Mittwoch, 12. Juli 2017

Rezension Nico Fauser "Für kleine Zeichner: Feen & Fabelwesen"

Hallo meine Lieben,
ich habe noch ein Buch, welches irgendwie in meiner Versenkung verschwunden war, oder auch genauer gesagt im Kinderzimmer und ich hatte es leider vergessen. Dort habe ich nun zwei kleine Teile gefunden, die ich nun die Tage noch rezensieren werde.

©Bassermann
Und zwar durfte das "Für kleine Zeichner: Feen & Fabelwesen" meine Tochter ausprobieren. Sie malt für ihr leben gerne und deswegen wollte ich ihr das Buch holen. Hier findet man viele kleine Figuren und es wird einem Schritt für Schritt gezeigt, wie man sie am besten zeichnen kann.
Sie hat wohl einige Tage damit gearbeitet und dann ist es in der Versenkung verschwunden, ich habe es wie gesagt heute erst wieder gefunden. Ihr hat es also gut gefallen, sie findet aber nicht, dass sie dadurch besser malen kann. 
Sie ist 7 Jahre alt und mag es also nicht ganz so gerne.
Das finde ich sehr schade, aber ich kann es ihr ja schlecht einreden. 
Aber, da gibt es ja immer Unterschiede, der eine lernt so lieber malen und der andere lieber so. Ich für meinen Teil finde es eigentlich sehr süß. Von mir gibt es an dieser Stelle noch vier von fünf Sterne. Denn, ich mag es. 

Kennt ihr das Malbuch? Und wie findet ihr es?
Mögen eure Kinder allgemein gerne Malbücher? Weil meine ist da eher der Typ, der nur ausmalt. Aber nicht richtig malen lernen möchte aus Büchern.

Bis dahin

Eure Nariel

Rezension Sanny Regen "Diverse Töne Rot"

Hallo meine Lieben,
wie ihr mit Sicherheit schon wisst, lese ich gerne und eigentlich viel. Normalerweise sogar schnell. Das ist im Moment leider etwas kürzer gekommen, das liegt aber tatsächlich an allem im Moment, was bei mir los ist....
Ich habe hier für euch eine Rezension zu einem Buch, welches ich über Blogg dein Buch bekommen habe.

©Starks-Sture Verlag
Von Sanny Regen "Diverse Töne Rot" ist ein Buch, für welches ich wirklich unglaublich lange gebraucht habe. Es sind eigentlich nicht viele Seiten, aber die Geschichte die in diesen Buchstaben steckt ist wirklich harter Tobak. Sanny ist genau ein Jahr älter als ich und hat eine Strecke durch gemacht, die keiner haben will oder muss. Das Buch kommt vom Starks-Sture Verlag und über diesen Link, könnt ihr euch das Buch kaufen: klick.

In den ersten Zeilen habe ich mich erschreckender Weise sogar wieder erkannt. Und zwar als sie sagt: "Die Welt ist voller Menschen. Wie schrecklich. Jede Minute kommen neue hinzu und das, obwohl sie sich alle gegenseitig niedermetzeln, ausrotten, ihren Planeten verseuchen, Kriege führen oder einfach nur dumm sind."

Das ist ein Satz, der auch von mir hätte kommen können. Klingt komisch, aber ich bin auch so ein bisschen negativ auf das alles hier zu sprechen. Ich muss aber sagen, dass ich froh bin das es sich nicht um meine Geschichte handelt. Denn Sanny hat wirklich sehr viel schlechtes in ihrem Leben mitbekommen. Es fängt mir ihrer Kindheit an, wo sie eigentlich denkt, dass sie den Halt bei ihrem Vater findet und hat, aber nur, wenn sie zeigt wie stark sie ist.  Das heißt, sie durfte in dem Sinn kein kleines Mädchen sein, wie man es einem Kind nur wünschen kann. Sie musste sich von Anfang an behaupten und hatte -aus meiner Sicht- keine wirkliche Kindheit. Als Sanny in die Pubertät kommt, fängt es an, dass ihr Vater auch sexuell an ihr gefallen findet und geht mit ihr zum Beispiel in einen Sex Chat, wovon Sanny aber niemanden erzählen darf. Das ganze summiert sich natürlich in der Zeit und wird auch immer härter und kommt auch bis zum schlimmsten was einem als Kind bzw. auch als Erwachsener passieren kann...
Aber, durch ihren jetzigen Freund, wird sie gestärkt und schafft es, sich von ihrem Vater abzukapseln. Auch wenn das Leben, immer wieder neue Probleme mit sich bringt...
Ich für meinen Teil hoffe, dass das Leben es nun endlich mit Sanny gut meint und sie alles hin bekommt...

Fazit: Diverse Töne Rot ist ein Buch, wovon ich niemals gedacht hätte, dass es mich so berührt. Ich war zuerst neugierig auf Sannys Sichtweise zum Borderline, da ich viele Menschen kenne, die selber Borderliner sind. Aber wie das alles zu Stande kam und was ihr alles passiert ist, macht mich wirklich traurig. Es ist hart, wenn einem das Leben nicht gut mitspielt und irgendwie selbstverständlich, dass sich daraus eine psychische Erkrankung entwickelt. Ich würde aber gerne wissen, wie es mit Sanny weiter geht und ihr theoretisch sogar ein Ohr leihen.


Sonntag, 9. Juli 2017

Produkttest Calmwaters WC Sitz

Hey meine Lieben,
ich habe heute wieder einen Bericht für euch und zwar habe ich von Calmwaters den WC Sitz "Fighting" bekommen und möchte euch diesen heute vorstellen. Und zwar hat dieser Toilettensitz eine Absenkautomatik, davon gibt es in diesem Shop übrigens wirklich viele verschiedene.

So sieht mein WC Sitz im Style "Fighting" aus. Ich finde den Druck sehr toll. Ich bin eh Fan davon, wenn der Toilettensitz nicht einfach und langweilig weiß ist. Ich habe zwar hinten einen einfachen (ich habe zwei Toiletten), dass liegt aber daran, da wir damals akut einen brauchten und der weiße gerade im Angebot hier war und wir somit nicht in den Baumarkt oder ähnliches mussten.

Der Druck vom WC Sitz ist sehr gut, hier gibt es keine Ungereimtheiten und es sieht sehr ordentlich aus. Das mag ich wirklich sehr gerne. Er ist einfach zu reinigen, denn hier handelt es sich um Duroplast, was sehr leichtes Plastik ist. Also kann man die Toilette sehr gut desinfizieren.

Hier seht ihr die Scharniere vom Klositz, sie sind etwas anderes als die einfachen ohne Absenkautomatik. Die Scharniere sind aus Metall und sind somit sehr robust. Bis jetzt halten sie auch sehr gut und sind einfach zu reinigen. Das ist natürlich auf einer Toilette sehr wichtig. Und sollte unter dem Plastik doch mal etwas Dreck kommen, so kann man hier es leicht zur Seite schieben um zu reinigen. Natürlich nur ein bisschen, aber das reicht auf jeden Fall aus um es sauber zu machen. Für eine "komplette" Reinigung müsste eh der ganze Sitz ab.

Hier seht ihr den sich schließenden Deckel mit der Absenkautomatik. Denn der Deckel schließt dann so langsam, dass man Bilder davon machen kann.
Leider hat die Automatik bei mir nur 14 Tage gehalten, danach war sie komischerweise dahin. Mein Deckel schließt also wieder normal. Finde ich ein bisschen schade, aber es stört mich nicht immens. Der Deckel davor ging auch normal zu, ich denke, dass es mich deswegen nicht stört.


Fazit: Der WC Sitz sieht wirklich sehr gut aus und ist richtig stylisch. Wer also bei sich im Badezimmer etwas anderes als normale weiße WC Sitze haben möchte ist bei Calmwaters auf jeden Fall richtig. Hier gibt es viele verschiedene Designs die in jedem Badezimmer passend zur Geltung kommen. Das gefällt mir sehr gut. Die Sitze haben eine gute Qualität, ich hatte wohl einige Probleme mit der Absenkautomatik, aber ich denke nicht, dass es normal ist. Manchmal kann man dagegen nichts machen. Es ist angenehm auf dem Sitz zu sitzen. Ich habe hier also nichts zu meckern. Schaut doch mal bei Calmwaters rein, vielleicht findet ihr auch euren Traum Sitz.

Bis Dahin

Eure Nariel

Samstag, 8. Juli 2017

Änderungen müssen nicht immer schlecht sein

Hey meine Lieben,
wie ihr ja mit Sicherheit mitbekommen habt, ist alles bei mir nicht so toll gelaufen und könnte besser sein. Ich habe am Montag meinen Vater zu Grabe getragen und irgendwie hat mich das psychisch etwas nach hinten geworfen. Ich dachte, dass ich soweit wieder alles normal hin bekomme, aber irgendwie war das alles anders...
Das hat mich auf jeden Fall etwas nachdenken lassen...

Ihr müsst euch jetzt keine Sorgen machen, ich werde meinen Blog nicht löschen oder sowas. Ganz im Gegenteil. Und zwar wissen die Leute, die mich kennen, dass ich wirklich sehr viele Interessen habe. Wie zum Beispiel gehe ich gerne auf Konzerte, lese gerne (darüber konntet ihr ja nun auch schon was hier lesen) und besuche im Allgemeinen gerne Veranstaltungen jeglicher Art.
Deswegen möchte ich meinen Blog nun etwas ändern. Ich werde euch jetzt auch über Veranstaltungen informieren und auch mal über Filme schreiben.

Auf Grund dessen, werde ich bald meinen Blog auch umbenennen. Aus "Testplanet" wird dann einfach nur noch "Planet". Da ich mich nicht mehr nur noch aufs Testen festlegen möchte. Ich möchte nicht mehr in die Sparte gedrückt werden und auch mal über andere Dinge schreiben können, ohne mir Gedanken machen zu müssen, ob es auf meinem Blog passend ist.

Deswegen auch die Überschrift, Änderungen müssen nicht immer schlecht sein, denn ich bin der Meinung, dass sowas nur gut sein kann. Ich hoffe, dass ihr mich weiter begleitet und vielleicht auch das ein oder andere Kommentar hinterlasst.

Bis Dahin

Eure Nariel

Montag, 26. Juni 2017

"Wenn der Rücken einfach nur weh tut" Produkttest Arnika Reihe von Kneipp

Hallo meine Lieben,
ihr kennt das doch mit Sicherheit?! Ihr habt einfach nur Rückenschmerzen und das, weil ihr euch verdreht habt oder einfach einen steifen Nacken habt...

Dafür gibt es nun von Kneipp eine Reihe an Produkten, die euch helfen kann die Schmerzen los zu werden.

Ich habe davon einige Produkte testen dürfen und möchte euch heute darüber erzählen.
Wir haben uns das Intensiv Wärme Balsam mit Arnika zu erst ausgesucht. Da mein Mann gerade wirklich starke Nackenschmerzen hatte, war es perfekt, dass wir das Set zum testen bekommen haben. Die Salbe könnt ihr einfach auf die Stelle einreiben die weh tut. Nach einiger Zeit wird die Stelle warm und somit wird die Stelle angenehm gewärmt. Und ich betone, dass es angenehm warm wird. Denn, ich denke, dass ihr mit Sicherheit die Salben kennt die total heiß werden und das richtig weh tut.  Das habe ich hier bei der Salbe auch erst befürchtet, aber hier die wird sehr angenehm warm und gar nicht heiß. Falls ihr es nicht warm genug findet, könnt ihr es mit einem kleinen aber feinen Trick wärmer machen. Und zwar, wenn ihr euch ein Nackenkissen auf den Nacken, oder eine Decke auf die Stelle am Rücken legt, wird das ganze noch einen Ticken wärmer, was wirklich super ist. Denn so ist es individuell. Die Salbe ist hier wirklich super angekommen, mein Mann benutzt die Salbe nur noch, wenn es weh tut und er schwört darauf. Dazu mag er den Duft von Arnika sehr gerne. Die Salbe bekommt ihr im Shop für nur 5,99€, hier habt ihr dann 100 ml Salbe, die auch lange hält, da sie sehr ergiebig ist,

Ich bin da eher der Typ, der nach dem Training bzw. dem Sport baden geht, damit die Muskeln sich erholen können. Denn, ich mag keinen Muskelkater nach dem trainieren und ich denke, das mag niemand. Dafür sind die Badezusätze mit Arnika super. Einmal habe ich das Aroma Sprudelbad Gelenke & Muskel Wohl bekommen und die Badekristalle Gelenke & Muskel Wohl. Hier habe ich von beiden keine Bilder gemacht in der Wanne. Das Sprudelbad ist etwas länger am sprudeln und verteilt somit angenehm seinen Duft in der Badewanne. Die Kristalle können einfach in die Wanne geschüttet werden und lösen sich so auch auf, Ich mag den Duft der Arnika Pflanze sehr gerne und konnte bei beiden entspannen. Das fanden meine Muskeln natürlich noch besser, da diese auch entspannt waren dadurch und ich am Folgetag keinen Muskelkater bekommen habe.

Fazit: Ich liebe die Arnika Reihe von Kneipp. Ich habe selten eine so gute Reihe gegen Muskelschmerzen gesehen. Die Reihe riecht gut und hilft wirklich sehr gut. Egal, ob ihr die Salbe für akute Schmerzen nehmt, oder zur Vorbeugung von Muskelkater sie wirkt.
Aber bitte denkt dran, sollten die Schmerzen länger als drei Tage da sein, besucht lieber euren Arzt, da ihr nicht wissen könnt, ob es nicht doch evtl. eine Zerrung oder Ähnliches ist. Denn auch wenn die Salbe für den Moment hilft, sie kann keinen Arztbesuch ersetzen. 

Kanntet ihr die Reihe schon?

Was haltet ihr davon?

Bis Dahin

eure Nariel

Sonntag, 25. Juni 2017

Brandnooz Box Mai 2017

Hallo meine Lieben,
ich versuche heute mal wieder einen Bericht zu schreiben. Durch den plötzlichen Tod meines Vaters, kann ich mich irgendwie nicht so konzentrieren, aber ich versuche es trotzdem. Denn wie heißt es so schön?! "The Show must go on".

Also, natürlich habe ich letzten Monat auch eine Brandnooz Box bekommen. Die ich euch nun vorstellen möchte.

Das erste Produkt, welches ich hier also für euch habe ist von Knorr die neue Bio Gemüsebrühe. Diese gibt es nun seit Januar 2017 im Handel. die Brühe kostet 1,99€ und bringt 135 Gramm mit.
Die Brühe ist sehr gut und kann als Basis für Suppen und ähnliches benutzt werden.
Ich nutze Brühe immer zu zweierlei, einmal für meinen gefüllten Blätterteig und einmal für mein Pulled Pork. Ich habe die Brühe auch bei beiden ausprobiert und bin vollkommen damit zufrieden. Mir schmeckt sie sehr gut und sie ist gut zu verarbeiten. Klümpchen gibt es hier nicht und ich bin sehr zufrieden damit. Natürlich, ist die Brühe etwas teurer, als die normale im Handel, aber das finde ich eigentlich nicht schlimm. Ich finde sie gut und werde sie bestimmt nachkaufen.

Dann gab es noch zwei verschiedene Manner Waffeln. Ich mag die Waffeln ja wirklich gerne und hole sie mir auch immer mal wieder.
Es konnten drei verschiedene Waffeln dabei sein, ich hatte die Kombination mit Zitrone und Neapolitaner bekommen. Die Neapolitaner Schnitte muss ich bestimmt nicht erklären, weil die gibt es ja praktisch schon immer. Die Zitrone gefällt mir auch sehr gut. Ich mag den Geschmack von Zitronen und Keksen sehr gerne und finde, dass der perfekt zusammen passt. Gerade im Sommer sind die toll. Sie haben die bekannte Form und sind so gut wie immer. Ihr bekommt die Waffeln für 0,79 für 75 Gramm. Das finde ich vollkommen in Ordnung.

Eine Tafel Schokolade war auch dabei und zwar von den Schogetten die Sorte des Jahres "Knusperini". Diese bekommt ihr für 0,99€ im Einzelhandel. Hier habt ihr crunchigen Knuspermais in der Schokolade. Ich finde die Schokolade in Ordnung, sie ist aber für mich ehrlich gesagt nichts besonderes.
Aber es gibt mit Sicherheit viele, die die Schokolade total gut finden.

Natürlich war hier in der Box auch etwas zum trinken dabei. Und zwar von Gerri die normale Orangenlimonade. Diese gibt es anscheinend erst seid März 2017 erst. Wobei ich echt der Meinung war, dass es sie vorher schon gab. Aber okay. Die Limo schmeckt wirklich sehr lecker. Ich habe selten eine Limo getrunken, die wirklich so fruchtig ist wie diese hier. Mir schmeckt sie super und ich kann sie nur empfehlen. Hier kostet zwar eine Flasche 0,99€ für ein Liter, aber sie ist es auf jeden Fall wert. Ich mag sie gerne und habe nicht damit gerechnet, dass sie so gut schmeckt. Also gibt es von mir hier die volle Punktzahl, sollte es eine geben.


Dann war von Knorr Asia "Tom Kha Gai Noodles" in der Box. Ich mag so genannte 5 Minuten Terrinen gerne, da ich diese gut auf der Arbeit essen kann. Da es schnell geht und eigentlich auch gut schmeckt. Hier die Nudeln gibt es seit Januar diesen Jahres im Laden zu kaufen. Ihr zahlt 1,39€ für 65 Gramm, was total in der Norm ist.
Ich habe mir die Nudeln also auf der Arbeit gemacht, natürlich mit dem Gewürz was dabei war. Die Nudeln haben gut geschmeckt, bis zu dem Zeitpunkt, als ich in die Soße gekommen war. Das schmeckte mir wirklich gar nicht. Ich würde mir die Nudeln also auf keinen Fall nachkaufen, weil ich sie nicht mag. Es gibt bestimmt irgendwo irgendjemanden der das mag. Aber ich gehöre da auf jeden Fall nicht zu.



Ein Produkt, wovon eigentlich mindestens in jeder zweiten Box eines drin ist, ist der Essig, der wieder dabei ist. Dieses Mal ist es von Hengstenberg Condimento der Balsamico Bianco Erdbeere. Den bekommt ihr seid April 2017 für 1,99€ und 250ml im Handel. Ich weiß immer noch nicht wirklich, was ich mit soviel Essig machen soll. Ich habe dazu nie irgendwelche Ideen. Es wäre also schön, wenn jemand eine Idee hätte was ich damit angestellt habe, somit habe ich ihn noch nicht probiert.




Leckere Riegel waren in dieser Box auch wieder zu finden. Das ist wieder ein Produkt, welches sich regelmäßig in den Boxen wieder findet. Aber verschiedene Riegel finde ich gar nicht so schlimm, weil ich sie erstens total gerne esse und zweitens so auch immer wieder neue Entdecke. Die Veganz Inka-Goji-Himbeer Riegel bekommt ihr wahrscheinlich nicht in einem normalen Laden, sondern nur in einem Bio Laden. Der Preis liegt bei 1,29€ für 30 Gramm auch relativ hoch, was aber noch gerade in Ordnung ist.
Die Riegel haben mir sehr gut geschmeckt und ich mag sie sehr gerne, von daher habe ich hier nichts zum meckern.

Natürlich, eine Marmelade....das waren meine ersten Gedanken beim auspacken. Denn, Marmelade ist auch immer sehr oft in den Boxen vertreten.
Der Vorteil hier ist, dass alle Marmelade mögen und sie somit auf jeden Fall gegessen wird und auch gemocht wird. Ich fand sie auch sehr lecker und würde sie mir nachkaufen. Der Preis liegt hier bei 1,89€ was aber für Zentis Marmelade vollkommen normal ist.
Daher, bin ich mit dieser vollkommen zufrieden.





Das letzte Produkt, welches ich euch vorstellen mag, sind die Oreo Crispy & Thin Kekse. Leider, war das letzte Paket, welches ich für Fotos nehmen wollte plötzlich weg. Ich vermute, dass meine Töchter mir sie heimlich gekaut haben.
Die Crispy & Thin Kekse sind wirklich sehr viel kleiner, als die normalen Oreo Kekse. Sie schmecken aber mindestens genauso gut. Ehrlich gesagt, finde ich es sogar in Dünn etwas besser, als diese Dicken Kekse davon. Von daher, gibts es hier nur positives Feedback zu.





Fazit: Ich fand die Box eigentlich ganz gut, auch wenn wirklich viele Produkte dabei waren, die immer mal wieder in verschiedenen Variationen in der Box erscheinen. Aber, ich denke, dass es wirklich schwierig ist hier immer wieder andere Produkte zu finden. Ich war so weit komplett zufrieden mit der Box, da hier nur ein Produkt dabei ist, welches mir nicht schmeckt.

Und wie fandet ihr die Box??

bis Dahin

Eure Nariel

Donnerstag, 8. Juni 2017

Produkttest Bebe Beautiful Reinigungsmaske

Hey meine Lieben,
ich durfte über gofeminin die neue Bebe Beautiful Hautverschönernde Reinigungsmaske ausprobieren. Darüber möchte ich euch nun auf jeden Fall berichten,

Ich habe ein Testpaket bekommen in der zwei normal große Tuben der Masken dabei waren und 10 kleine Sachets also Proben.
Die habe ich natürlich alle fein verteilt, damit ich das ganze nicht alleine ausprobieren muss. Dann habe ich die eine Tube ins Badezimmer mit der Dusche gemacht und das andere in das Bad mit der Badewanne.
Damit ich immer die Gelegenheit habe, die Maske zu testen.
Die Empfehlung liegt hier bei zwei Mal wöchentlich nutzen. Das habe ich so auch gemacht, ich habe es einmal in der Dusche und einmal in der Wanne ausprobiert.
Das Auftragen der Maske ist sehr einfach, man muss einfach das Gesicht nass machen und die Maske auftragen. Am besten in kreisenden Bewegungen. Dann einige Minuten einwirken lassen und schon kann man die Maske wieder abwischen. Das ist denkbar einfach und funktioniert wirklich super. Mir gefällt es wirklich gut, dass die Maske nicht sehr lange einwirken muss. Somit kann man das perfekt morgens beim duschen machen. Weil, wenn die Maske als erstes drauf gemacht wird, kann man sie dann wenn man fertig ist einfach wieder abwischen. Die Maske ging auch wirklich gut ab und es lag nichts mehr auf der Haut. Meine Haut war nach dem abtrocknen wirklich sehr weich und das war richtig angenehm. Ich fand die Maske sehr gut und würde sie immer weiter empfehlen.
Den Leuten, denen ich die Maske gegeben habe fanden die auch alle toll und mochten die gerne.

Fazit: Die Maske ist einfach aufzutragen und auch wieder ab zu machen. Das finde ich wirklich super, denn ich habe nicht immer Zeit dafür, eine Maske zu nutzen, die mehrere Minuten dauert.
Die Haut ist danach total weich und fühlt sich super an. Egal ob man etwas älter ist wie ich oder gerade in der Pubertät wie meine Tochter. :D

Kennt ihr die Maske schon?! Wenn nicht, solltet ihr sie auf jeden Fall ausprobieren. :D