Dienstag, 18. Februar 2014

Produkttest CND Vinylux

Hey meine Lieben,

heute habe ich für euch noch einen Bericht und zwar über den CND Vinylux Nagellack. Den durfte ich für euch als Mittester von der Lieben Lifestyle for me and you testen.



Ich habe die Farbe Tropix bekommen. Auf dem Bild sah sie aus wie ein Rot, sie ist in Wirklichkeit aber ein sehr krasses Pink. Das ist eigentlich nicht meine Farbe, aber ich habe sie selbstverständlich dennoch getestet. Hier sehr ihr das Testprodukt. Der Nagellack hat 3,7 ml und dazu war noch ein Top-Coat mit dabei, der zuletzt auf die Farbe drauf kommt. Mit diesem Top-Coat soll der Nagellack eine Woche lang kratzfest bleiben. Aber zuerst hatte ich das Problem, den Lack gleichmäßig auf den Nagel zu bekommen. Irgendwie hat das leider nicht wirklich geklappt. Nach der ersten Schicht war mir schon klar, dass es mit der zweiten Schicht nicht wirklich besser aussehen wird. Denn wenn man nur an einzelnen Stellen dicker ist, sieht man das sofort! Ist leider sehr ärgerlich, denn so gut kann ich das dann auch nicht "portionieren". Aber soweit so gut. Der Pinsel ist im übrigen echt angenehm. Meiner war nicht steif oder hart wie bei anderen Bloggerkollegen. In dem Zusammenhang hatte ich keine Probleme.



 Hier auf den Bildern könnt ihr sehen, wie der Lack beim auftragen bei mir aussah. Ich durfte mir auch von Kollegen anhören, dass der Lack bei mir sehr komisch aussieht, weil sie nicht gewähnt sind, dass ich mit pinken Lack rumlaufe. Er passt also anscheinend allgemein nicht zu mir.



Dann habe ich eine Woche lang alles mit dem Lack gemacht, ich habe geputzt aufgeräumt, war damit im Büro, einfach alles was man so am lieben langen Tag so macht. Und naja er hat schon ein bisschen besser gehalten als andere Lacke, aber auch nicht so Welt verändernd. Ich habe mir leider zuviel darunter versprochen und habe gehofft, dass ich endlich einen Lack habe, den ich nicht alle 2 Tage neu machen muss. Naja, jetzt müsste ich nicht mehr alle 2 sondern alle 4 Tage. Es macht es also nicht wirklich besser. Dazu habe ich meinen beiden Mädels auch den Lack drauf gemacht, um ihn mal unter extremeren Gegebenheiten zu testen und nun ja da hielt er nicht mal einen Tag. Hier sehr ihr wie er bei mir nach einer Woche aussah. Wie ihr sehen könnt, ist der Lack an der rechten Hand bedeutend mehr angegriffen, was aber normal ist, denn ich bin Rechtshänder. Schade ist auch, dass ich den Lack theoretisch so abknibbeln könnte wenn ich wollte.

Fazit: Der Lack ist leider nicht so wie ich erhofft hatte, er ist nicht deckend und sehr schwierig gleichmäßig aufzutragen. Und er hält nicht so lange wie er verspricht. Ich würde mir den Lack nicht nachkaufen. Da ich ihn qualitativ genauso wie andere Lacke auch finde.

Bis dahin

Eure Nariel



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen