Sasasum Shoptest

Hey meine Lieben,

ich habe für euch heute einen Shoptest für euch. Ich durfte den Shop Sasasum austesten.

Wer Sasaum nicht kennt hat einmal die Möglichkeit auf der oben angegebenen Seite zu schauen und einmal hier in ihrem Dawanda Shop.

Zuerst habe ich eine kleine Information für euch über die Designerin und über den Schmuck.

Der Satz "Entdecke das sasasum-Gefühl!", steht für Leidenschaft zu Schmuck und dessen Gestaltung bzw. Anfertigung. Die Intention von sasasum-Jewellery ist, das Design durch Formen und Farben leben zu lassen und andere Menschen damit zu erfreuen.

Das junge Label sasasum-Jewellery wurde im Juni 2013 von der Dipl. Designerin Kerstin Knott in Hilden gefgründet. Sasasum Jewellery ist eine eingetragene Marke und steht für stilvolles Schmuckerlebnis. Handgefertigte Schmuckstücke aus hochwertigen Materialien.

Die neuen sasasum Wunschbänder sind der neue Frühlings-Hingucker und auch genau das Produkt was ich testen durfte. Das ganze sind Baumwollarmbänder in deren Mitte ein goldener oder ein silberner Anhänger sind.

Die Wunschbänder sind mit einem Ritual verbunden:
Durch drei Knoten wird es an das Handgelenk gebunden
Für jeden Knoten steht ein Wunsch
Wenn es eines Tages von dem Handgelenk fällt, werden die Wünsche in Erfüllung gehen.

Die Wunscharmbänder sind der Start in eine Kollektion verschiedenster Armbänder mit einzigartigen Ritualen. Informationen zu den Schmuckstücken könnt ihr von der Designerin Kerstin Knott selber bekommen, indem ihr, ihr am besten eine Email schreibt unter: kerstineva@aol.com

Ich wünsche euch viel Spaß beim anschauen des Shops. 

Jetzt komme ich zu meinem Wunscharmband. Ich habe mir von der Designerin einfach ein Armband erstellen lassen. Dieses ist in Lila und daran ist ein Sternchen. :D
Meine Wünsche werde ich euch selbstverständlich nicht sagen, denn wie sagte man schon zu Kinderzeiten? Wenn ich den Wunsch erzähle wird er nicht in Erfüllung gehen. 
Also, werde ich euch bescheid geben, wenn es abgefallen ist, ob sich meine Wünsche erfüllt haben.

Auf dem Bild an der Seite könnt ihr sehen, wie ich das Armband anhabe. Noch hängt es, aber es ist auch noch nicht die Zeit gekommen um abzufallen.

Ich finde diese Idee so unglaublich süß. Wenn ich das Geld hätte, würde ich das Armband ganz vielen Freunden holen.


Fazit: Total niedlich, total klasse. Viel mehr kann ich dazu gar nicht sagen. Ich liebe die Idee dahinter und auch das Ritual. Ich bin gespannt was da noch an tollen Armbändern kommt. Mehr kann ich dazu eigentlich nicht sagen, außer, ihr MÜSST euch den Shop anschauen. ^^

Bis Dahin 

Eure Nariel

Kommentare

  1. Hi Rebecca,

    keine Panik, ich will nicht spammen... als Leser deines Blogs möchte ich dich kurz auf etwas hinweisen: Wir haben gestern unseren OneClick Transfer Dienst in Deutschland gestartet. Mit SKYTROPIA kannst du Dateien mit nur einem Klick speichern und mit Freunden und Geschäftspartnern teilen.

    Dazu haben wir ein Blogger-Gewinnspiel gestartet: http://skytropia.com/blog/gewinnspiel/
    Der Gewinn ist ein Apple iPad Air. Eventuell hast du Lust mit deinem Blog kurz mitzumachen. Wir würden uns sehr freuen!

    Liebe Grüße und viel Glück
    Marco von SKYTROPIA.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen