Montag, 28. Dezember 2015

Shoptest Jeans Fritz der zweite

So meine Lieben,
ich melde mich nun auch noch zum Wort dieses Jahr. Ihr bekommt die nächsten Tage auf jeden Fall noch ein paar Posts von mir. Nur Weihnachten bzw. die Zeit davor hatte mich vollkommen im Griff und ich hatte kaum Zeit um hier zu schreiben. Ich war im Allgemeinen sehr wenig als Blogger unterwegs. Was sich aber jetzt wieder ändert. Im nächsten Jahr gibts wieder einiges tolles, was ich schon für euch machen konnte. ;)

Aber fangen wir mit dem heutigen Thema an. Ich durfte ja bereits im letzten Jahr Jeans Fritz austesten. Letztes Jahr, war es mehr etwas für mein Mann geworden als für mich. Wenn ihr den Post noch nicht kennt könnt ihr den hier nachlesen. Dieses Mal habe ich mir einen Pullover ausgesucht, da ich nicht mehr wirklich viele habe und der mir total gefiel. Der kam dann wieder so schnell wie beim ersten Mal an und war innerhalb von 2 Tagen bei mir. Was mich aber störte, war die Größe vom Karton. Weil ihr könnt das hier auf dem Bild ja gut sehen. Das ist der Karton wo mein Pulli drin war und wirklich nur der. Ich finde ihn echt zu groß und dachte - als er ankam- das es erst etwas anderes ist als ich bestellt hatte.





Es war aber tatsächlich der Pullover drin. Hier dachte ich eigentlich auch er wäre etwas größer. Ich habe den in XL bestellt und ich finde er ist etwas kurz und nicht weit genug. Also versteht mich nicht falsch, ich trage den Pullover gerne, aber wenn ihr euch den auch holen mögt, holt ihn am besten eine Größe größer. Hier könnt ihr sehen wie er sitzt. Ich denke, er wird nächstes Jahr etwas besser sitzen, wenn ich dann ein paar Kilos verloren habe. Denn das wird mein Vorsatz für das nächste Jahr werden. Aber das ist ein anderes Thema. ;)



Ich finde es sehr schick, dass ihr an den Schultern noch Kunstleder auf dem Pullover habt. Das sieht total klasse aus. Leider haben sich hier in meiner Probezeit einige Fäden gelöst, die ich dann abgeschnitten habe. Das Kunstleder hält immer noch, nur da ich immer hängen geblieben bin, fand ich das besser ihn abzumachen. Darüber hinaus hat sich auch irgendwie ein Faden in dem Pullover gelöst, den habe ich dann ganz einfach mit der Häkelnadel wieder rein gezogen. Ich denke aber echt mal, dass ich irgendwo hängen geblieben bin oder jemand in mir. Den Pullover habe ich im Shop für 24,99€ gefunden. Es gibt aber dort noch einige schicke Pullis die darauf warten kombiniert zu werden.


Fazit: Auch wenn der Pullover ein paar kleine Fäden mit sich gebracht hat, gehört er trotzdem zu den Pullovern die ich am liebsten im Moment trage. Er ist total bequem und passt perfekt zur Jeans Hose. Dazu finde ich, dass er noch etwas edler aussieht - wegen dem Kunstleder an der Schulter - und ich ihn somit auch zu Vorstellungsterminen anziehen kann. Ich bin froh ihn zu haben und hoffe, dass er mir bald noch einen Tacken besser passt. Also ich kann euch Jeans Fritz weiterhin empfehlen.

Bis Dahin 

Eure Nariel

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Brandnooz Box November

Hallo meine Lieben,
ich habe natürlich auch ende Letzten Monat meine Brandnooz Box bekommen.
Über die möchte ich heute schreiben und euch sagen, was ich zu den Produkten dieses Mal halte.

Leider fand ich sie dieses Mal nicht so stark, weil viel dabei war, was nichts für mich ist und ich nicht weiß was ich damit anfangen soll. Aber das passiert bei einer Überraschungsbox schon mal.


 Die ersten Produkte die ich getestet hatte, waren von Nature Valley Crunchy "Oats & Honey" & "Canadian Maple Syrup".

Sie sehen auf den Blick aus, wie normale Müsli Riegel. Die Riegel sind aber mit einem sehr hohen Anteil an Vollkorn. Genauer gesagt mit 55%.. Sie schmeckten auf jeden Fall komplett anders, als ich gedacht hatte. Ich habe wohl mit dem normalen Müsli Riegel gerechnet, den ich hier natürlich nicht gefunden habe. Da die Riegel um einiges trockener sind, als die normalen. Sie schmecken aber wirklich sehr gut und wirklich mal anders. Dort zahlt ihr 0,69€ für 42g was wirklich total in Ordnung ist. Ich habe sie aber wohl noch nicht im Laden gesehen. Schade drum, aber vielleicht kommen sie ja noch.

Als nächstes habe ich für euch von Lorenz Naturals, Chips mit dem Geschmack "Olive". Die habe ich gar nicht probiert und direkt weiter gegeben, weil ich gar kein Oliven Fan bin. Dem Kollegen dem ich die gegeben habe, sagte aber, dass sie schmecken. Man muss aber wohl Fan von Oliven sein. Sprich, es war für mich die richtige Entscheidung sie weiter zu geben. Bis jetzt mochte ich alle von Naturals, die ich probierte, aber es gibt ja immer was, was man nicht mag. Hier kostet eine Tüte mit 110g 1,79€. Das ist ein normaler Preis für diese Chips.

Kommen wir zu meinem liebstem Produkt in der Box. Von Ragusa Friends "Blond". Das ist karamellisierte helle Schokolade mit Pralinencreme und ganzen Haselnüssen. Ich habe sie schon ein paar Mal im Laden gesehen und war immer abgeschreckt vom Preis, denn für 4,50€ mit 132g finde ich schon wirklich sehr teuer. Wobei ich sie vor kurzem für 3,99€ bei Kaufland gesehen habe. Ich finde sie wirklich total lecker, ich kann zwar nicht zu viele davon essen. Aber ab und an eines finde ich wirklich gut. Sie sind nicht zu süß aber haben genug Zucker drin. Ich kann euch nicht einmal genau erklären wonach sie schmecken. Aber sie sind wirklich klasse. Leider zum nachkaufen viel zu teuer.

 Von Old El Paso das "Stand 'N Stuff" Soft Tace Kit habe ich noch nicht ausprobiert. Ich muss sagen, ich habe hier etwas Angst, dass es nicht schmeckt. Weil ich bei solchen Tacos immer schwierig bin. Dazu glaube ich nicht, dass die schalen form hier so gut ist, weil sowas immer schnell durch das fett im Hackfleisch durchweicht. Ich weiß auch nicht, ob ich es noch ausprobieren werde. Mal sehen. Das Ganze ist wirklich kein Produkt, welches für mich interessant ist. Dazu kostet es 4,99€, was ich auch nicht wirklich günstig finde.





Das nächste Produkt, ist das zweite was mir total zugesagt hat. Ich liebe ja sämtliche Ti-Tee Sorten und das hier ist eine Neue. Diese kommt mit dem Geschmack Schwarzer Tee & Granatapfel Heidelbeere. Der Tee ist absolut nicht zu süß und hätte auch ruhig in einer 1L Flasche dabei sein dürfen. Ich habe die kompaktere 0,5L Flasche bekommen und sie auch ausgeführt, wie man auf dem Bild sehen kann. Ich habe noch eine Bekannte probieren lassen und die fand den Tee auch richtig klasse. Ich finde es hier auch in Ordnung, dass er etwas teurer ist. Denn er kostet 0,89€ + 0,25€ Pfand. Trotzdem würde ich es immer wieder für den Tee ausgeben, weil ich ihn einfach total gerne trinke. Egal ob wir Sommer oder Winter haben.




Von Hochwald das Sahnewunder "Schoko" habe ich auch noch nicht ausprobiert. Ich nutze wirklich sehr selten Sahne und noch seltener welche mit Geschmack. Ich denke aber, dass wir sie zu Weihnachten zum Kuchen mal ausprobieren werden. Oder auf einer leckeren Tasse Amaretto Kakao. Ich bin auf jeden Fall gespannt. Die Sahne bekommt ihr für 1,69€ mit 250ml im Einzelhandel. Was ich für ab und an in Ordnung finde.




Dann waren in der Box noch von Leibniz die Minis in "Vollkorn" dabei. Die Kekse habe ich mir als erstes unter den Nagel gerissen, damit mir sie dieses Mal keiner klauen kann. Ich war erst etwas skeptisch, da ich es nun leider schon oft hatte, dass mir Vollkorn Kekse nicht schmecken. Diese fand ich wirklich Mega lecker. Die werde ich mir auch auf jeden Fall nachkaufen. Doch einen gewissen Nachteil haben sie, sie sind viel zu schnell leer. Ihr bekommt sie auf jeden Fall im Laden für 1,49€ für 125g. Ich würde sie mir nicht für den vollen Preis kaufen, da ich dafür eine große Packung, wenn nicht sogar zwei bekomme. Aber wenn sie im Angebot sind gerne mal.



Als letztes möchte ich euch von reis-fit das 9 Minuten Risotto vorstellen. Zumindest versuche ich es euch vorzustellen, weil ich habe es noch nicht probiert. Das liegt aber daran, dass wir noch keinen Reis in letzter Zeit gegessen haben. Dazu reichen für uns die 4 Beutel selten wenn wir welchen essen und ich finde den Preis von 2,79€ für 500g relativ teuer. Aber reis-fit ist ja nicht bekannt für günstigen Reis. Aber ich werde ihn auf jeden Fall noch austesten.




Fazit: Die Box war dieses Mal leider nicht so meines. Es sind viele Produkte enthalten, die ich gar nicht esse und weiter reichen musste. Ich bin wirklich schon auf die nächste Box gespannt und hoffe das die der Knaller wird. Zu Weihnachten darf das ja gerne mal sein.


Wie fandet ihr die November Box?

Bis Dahin

Eure Nariel

Mittwoch, 9. Dezember 2015

Produkttest Leicke Sharon Bluetooth Tastatur

Hallo meine Lieben,
ich habe für euch mal wieder etwas technisches ausprobiert. Und zwar von Leicke die Sharon. Die Sharon ist eine 4 in 1 Mulitouch Bluetooth Tastatur. Diese Tastatur ist dafür da, dass ihr mit eurem Tablet oder auch eurem Smartphone eine Tastatur nutzen könnt. Da ich endlich eine haben wollte um ggf. auch mal zum Schreiben vom Tablet aus habe ich sie ausgewählt um kostenlos testen zu dürfen.

 Die Tastatur wurde über Amazon bestellt und war deswegen Ultraschnell da. Das ist für mich ja immer ein Vorteil, okay, ich muss dazu sagen, dass ich Prime kunde bin. Aber trotzdem gibt es hier oft genug Verzögerungen. Im Lieferumfang war bei der Sharon, natürlich die Tastatur an sich, ein Ständer für das Gerät was ihr verknüpfen wollt und ein Ladekabel. Denn die Tastatur muss per Mini-USB geladen werden, wie eben die meisten gängigen Android Geräte.
Das ganz dicke Plus, was die Sharon hat, ist das Touchboard was normalerweise nur an Laptops ist. Denn damit könnt ich auch normal scrollen, was die Bedienung um einiges Vereinfacht.

Die Tastatur ist super schnell und super einfach mit dem Tablet verknüpft. Es muss angeschaltet werden und an der Seite auf den Connect Knopf gedrückt werden. Danach nur das Bluetooth im Wunschgerät anschalten, die Tastatur suchen, den Code eingeben, der angezeigt wird und fertig. Schon sind die beiden miteinander gekoppelt. Es ging super schnell und super einfach. Ich habe die Sharon ohne jegliche Probleme gefunden und konnte sich auch direkt benutzen. Ich finde die Anschläge der Tastatur sind auch wirklich angenehm, nicht so "leicht" wie bei manchen dünnen Tastaturen, die mir oft Probleme macht. Denn, ich bin durch meine normale Tastatur natürlich gewöhnt, dass die Tasten richtig runter gehen und mache damit eben aus, ob ich die Taste gedrückt habe oder eben nicht. So, manche schlechten, sind so dünn, dass man oft denkt die Taste gedrückt zu haben, es aber am Ende nicht gemacht hat. Hier merkt man auch richtig, dass die Tasten runter gehen und kann somit viel schneller tippen. Ich bin damit auf jeden Fall schneller, als wenn ich auf der Tastatur vom Tablet über den Touch schreibe. Der Vorteil an ihr ist aber auch, dass sie sich nicht nur an ein System koppelt wie manch andere. Sie funktioniert bei iOS Geräten, an OS X Geräten, bei Android, Windows und sogar bei Smart TV's die mit Bluetooth ausgestattet sind. Ich habe es bis jetzt nur am Tablet getestet, weil ich sie dafür auch brauche.

Fazit:Die Sharon ist eine Bereicherung für meine Arbeit am Tablet. Sie funktionierte ohne jegliche Probleme und ist einfach super zum arbeiten. Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Jahr und der Gamescom, weil ich nun endlich bei den Pressekonferenzen schnell genug mittippen kann. Denn ich bin auf der Tastatur einfach schneller als mit Stift und Papier. Klingt komisch, ist aber so. Dazu ist sie wirklich sehr leicht und super einfach in der Tasche zu verstauen, die auch dabei ist. Wenn ihr also noch auf der Suche nach so einer Tastatur seid, habt ihr hier genau die richtige. Ich liebe sie und bin froh endlich eine zu Besitzen.

Bis Dahin

Eure Nariel


Freitag, 4. Dezember 2015

Produkttest Sound2Go Waterboom Bluetooth Box

Hey meine Lieben,
ich habe heute für euch mal wieder einen Produkttest. Denn ich habe von Sound2Go, die Waterboom Bluetooth Box kostenlos zugeschickt bekommen.
Da ich immer in meinem Badezimmer beim Duschen oder Baden Musik höre, war ich auf der Suche, nach einer Box, die auch mal nass werden kann.

©Sound2Go
Den Waterboom  gibt es in Weiß, Orange und Grün. Ich war sehr froh darüber, dass ich sie in Orange bekam, weil ich finde, dass es die beste Kombination ist.  Der Stereo-Speaker ist 182 x 70 mm groß. Also nicht zu groß und nicht zu klein. Die Ausgangsleistung ist bei 3x3 Watt, was für so eine kleine Box vollkommen in Ordnung ist. Dazu hört der Sound sich auch gut an. Ich finde, er kann gut mit den Größeren mithalten. Dazu habt ihr hier keine Batterien sondern auch einen Akku, mit 1000 mAh, was eine Laufleistung von 10 Stunden ermöglicht.
Hier seht ihr eine Nahaufnahme von der Box und auch direkt den einzigen Nachteil, denn wenn die Box nicht in der Dusche ist und einfach rumsteht, zieht sie echt ganz schön Staub an. Und da der Waterboom komplett mit Gummi ummantelt ist, geht der Staub auch dementsprechend schwierig ab. Ist doof, aber da es bei mir ja eh mit in die Dusche kommt, geht es ja. Natürlich ist die Soundbox nicht nur für die Dusche gedacht, sondern besonders für Outdoor-Aktivitäen. Das heißt, wenn ihr schön am Strand seid, oder am See oder was weiß ich, da darf die Box sogar kurzzeitig ins Wasser fallen oder abtauchen. Natürlich sollte sie rechtzeitig wieder hoch geholt werden. Aber für einen kurzen Moment klappt es ohne jegliche Probleme. 

Auf dem anderen Bild hier könnt ihr sehen, wie die Box bei mir in der Dusche aussah. Ich hätte sie gerne aufgehangen, aber ich habe nichts in der Dusche, wo ich einen Karabinerhaken festmachen kann. Der Karabiner ist im Übrigen im Lieferumfang enthalten, was alles noch einfacher macht, da man die Box aus der Verpackung nehmen kann und direkt benutzen kann. Denn die Box ist natürlich nicht komplett leer geladen, sondern hat noch ein bisschen Akku. Die Kopplung von der Box mit meinem Handy hat auch ohne Probleme geklappt. Ich habe einfach bei mir Bluetooth angemacht, die Box auch und gesucht. Schwub, war ich drin. Es geht total aasy. Und solltet ihr wider Erwarten ein Handy ohne Bluetooth haben, kein Problem, denn ihr könnt euren Ausgangspunkt auch mit einem Klinkenkabel oder auch per AUX-In Anschluss anschließen.

Fazit: Ich finde die Box sehr gut. Sie ist mein Dauerbegleiter in der Dusche, damit mir nicht mehr langweilig ist und mich irgendwer singen hört. Die Box geht nämlich so schön laut, dass mich – hoffentlich - niemand mehr singen hört. In meinem kleinen Badezimmer (ich habe ja 2), hallt es auch ganz schön, wenn sie an ist, so dass ich mich selber beinahe nicht mehr höre. Ach und ich habe noch vergessen euch was ganz wichtiges zu erzählen. Man kann nämlich mit der Box auch telefonieren, das heißt, wenn mich irgend ein Held anruft, während ich unter der Dusche stehe, kann ich nun endlich an mein Handy gehen und auch unterm Wasser telefonieren. Also vielleicht auch was für den einen oder anderen Telefonjunkie. ;)
Ich bin auf jeden Fall total angetan und kann euch die Box empfehlen. 


Kanntet ihr die Box schon?

Bis Dahin

Eure Nariel

Montag, 30. November 2015

Produkttest Rebella Schal "Kuschelfaktor"

Hallo meine Lieben,
ich habe heute für euch einen Produkttest zu einem tolles Schal, den ich über Blogg dein Produkt kostenlos zum testen bekommen habe.
Es handelt sich hier um einen ganz, ganz tollen Schal der Marke Rebella. Der trägt den Namen "Kuschelfaktor".

Den könnt ihr hier auf dem Bild ein bisschen sehen. Der Schal kommt auf jeden Fall mit einem ziemlich dicken Kuschelfaktor. Denn er ist einfach Mega lang. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wie lang er genau ist, weil ich es gar nicht abgemessen habe, aber ich habe auf der Seite von Amazon etwas von 186cm gelesen. Das kann auch wirklich sehr gut sein, weil er ist einfach nur sehr lang. Ich war am Anfang auch ziemlich überfordert ihn zu binden, weil ich für normalerweise nur normale Schals trage. Ich brauchte auch ein bisschen um diesen Schal zu testen, weil es einfach nicht kalt genug war für so einen dicken Schal. Jetzt hatten wir wohl dann doch mal ein paar Grad unter Null, so dass ich endlich dazu gekommen war.

Hier seht ihr wie ich den Schal trage, dort habe ich ihn in der Jacke drin, weil ich Schals normalerweise nicht aus der Jacke trage. Manche machen dass, aber für mich selber ist es einfach nichts, weil mir das nicht warm genug ist. Ich habe den Schal selbstverständlich erst einmal gewaschen, bevor ich ihn getragen hatte, da er etwas komisch roch als er ankam. Aber neue Stoffkleidung riecht meistens etwas strenger. Also es roch nicht chemisch oder so, nur irgendwie komisch.
Ihr könnt euch den Schal zum Beispiel hier bei Amazon bestellen. Dort bekommt ihr ihn im Moment für 17,70€, aber auf dem Schild was dran war steht die Empfehlung für 19,99€. Was mir beinahe schon zuviel wäre, aber nur aus dem Grund, weil ich ehrlicher Weise auch nicht weiß, was ein längerer Schal kostet. Denn so einen hatte ich echt noch nie. Aber ich bin sehr froh, dass ich ihn bekommen habe und freue mich jetzt schon auf die richtigen Wintertage.

Fazit:Der Schal ist super weich und sehr angenehm. Er ist richtig dick und einfach unglaublich lang. Also für jeden Schal-Fan ein "muss". Ich bin sehr froh, dass ich ihn bekommen habe. Wenn es ihn noch in anderen Farben geben würde, dann würde ich ihn mir auf jeden Fall auch nochmal kaufen. Aber die Farben sind für mich schon in Ordnung, da ich eh meistens schwarz trage. :D

Bis Dahin

Eure Nariel

Donnerstag, 26. November 2015

Produkttest UMA Oktoberfest-Look

Hallo meine Lieben,
ich habe heute für euch einen Kosmetik Test. Ich habe ein bisschen länger dafür gebraucht, weil ich erst noch auf Produkte warten musste und dann habe ich jedes Mal vergessen Bilder vom Make-UP zu machen.

Ich durfte also von UMA die Oktoberfest Limited Edition testen. Da waren natürlich einige Produkte mit dabei, aus der man sich ein schönes Alltags Make-UP und auch eines zum feiern machen kann.
Ich habe mich nun an einem für den Alltag gemacht.

So sah ich also am frühen morgen aus, ohne Make Up. Ich stelle euch nun das Produkt vor und zeige euch dann ein Bild, wo ich es benutzt habe. :D









Als erstes habe ich für euch die Make-UP Base, die soll die Poren etwas feiner machen und dafür sorgen, dass das Make-UP an sich besser hält. Ich muss sagen, dass ich keinen Unterschied gemerkt habe, zu mit Base und ohne. Bei dem Bild von mir seht ihr wie es nun aussah. Ich finde aber das sieht aus wie das wo ich ungeschminkt bin.
Aber gut, vielleicht bringt es bei anderen ja was und nur bei mir nicht. Ich würde mir das auf jeden Fall nicht nachkaufen, weil wofür.





Nach der Make-UP Base, habe ich mir natürlich das Make-UP drauf gemacht, das kam Gott sei dank auch in meinem richtigen Hautton. Was eigentlich immer sehr schwierig bei mir ist, weil ich so verdammt hell bin. Ich fand das Make-Up aber wirklich sehr gut. Es hat gut gedeckt und auch lange gehalten. Ich kann euch nur nicht sagen, ob es abgefärbt hat, weil ich zu diesem Zeitpunkt keinen Schal oder hohen Pulli getragen habe. Das würde ich mir auf jeden Fall nachkaufen.


.

Dann habe ich die Lidschatten Palette getestet, die gefiel mir von Anfang an wirklich gut, weil ich mich entweder hell schminke oder etwas dunkler. Farben an sich benutze ich relativ selten, weil ich dafür damit nicht gut genug bin finde ich. Und da ich für gewöhnlich nicht als Clown rausgehe, lass ich das lieber sein. Ich fand den Lidschatten ganz gut pigmentiert und auch schön natürlich. Mir gefällt die Palette also sehr gut und ich werde sie auf jeden Fall weiter benutzen.


Auf den Kajal musste ich noch etwas warten, weil der beim ersten Mal leider kaputt ankam. Was wohl an den charmanten DPD Fahrern gelegen haben muss. Weil da ist noch etwas anderes kaputt gegangen, was ich gleich noch erwähnen werde. Den Kajal fand ich ganz gut, weil er hinten noch einen kleinen Applikator dran hatte, der perfekt zum blenden ist. Da ich sowas noch nicht hatte, fand ich das noch besser. Da hat es sich auf jeden Fall gelohnt drauf zu waren, der Kajal malt super und lässt sich schön verstreichen. 





Diese Produkte hier, also die Blush Pears, den Lipstyler, den Augenbrauenstift und das Highlighter Puder zeige ich euch nun auf einem Bild. Auf den Highlighter musste ich auch noch warten, weil der war wirklich sowas von kaputt wo er hier ankam. Wirklich komplett zerbrochen und gar nicht benutzbar. Die Blush Pearls und den Highlighter finde ich aber für mich nicht wirklich wichtig. Was aber, ich bin wohl einfach zu doof den Highlighter einzusetzen und die Blush Pearls sind für mich zu hell, so dass sie nicht wirklich zu sehen sind. Der Aufenbrauenstift ist aber wirklich klasse, mit dem könnt ihr eure Augenbraue in die richtige Form bringen und dann einzelne Stellen noch ausbessern.Den Lipstyler fand ich auch in Ordnung. Die Farbe sieht zwar auf dem Stift sehr krass aus, aber beim auftragen ist sie nicht so krass. Aber alles in Allem gefallen die Produkte mir eigentlich sehr gut. Nur die Blush Pearls sind nichts für mich, aber da ist ja jeder anders.

Fazit: Ich finde die Produkte von UMA wirklich gut und würde sie mir auf jeden Fall nachkaufen. Leider gibt es sie hier in der Nähe nur bei Real, wo ich eher seltener bin. Aber ich kann sie euch auf jeden Fall empfehlen. Vielen Dank noch mal an UMA für den Test.

Wie findet ihr die Limited Edition?

Eure Nariel



Samstag, 21. November 2015

Produkttest Essence E-Liquids

Hallo meine Lieben,
heute habe ich für euch wieder Liquids die ich testen durfte. Es handelt sich um Essence. Nein, nicht um die Kosmetikmarke, sondern um eine Marke, die Liquids verkauft.

Ich habe von Essence einmal eine Flasche "Green Tea Lemon" mit 3mg bekommen.
Der erste Eindruck, ohne dran zu riechen, ist schon sehr positiv. Die Flasche sieht nicht aus wie diese anderen Fläschchen die man sonst bekommt. Ich finde, es sah erst aus, als wäre es eine Parfüm Flasche. Total Stylisch. Dann habe ich mit Mühe und Not die Flasche aufgemacht (ich bin irgendwie nicht für so eine Kindersicherung gemacht) und dann war im Deckel direkt eine Pipette, was natürlich perfekt zum tröpfeln ist, da man so das Liquid besser auf die Watte bekommt.Der Geruch war auch sehr gut, es roch wirklich nach Grünen Tee mit Zitrone. Also musste ich das Liquid auch sofort auf den Tröpfler machen. Und es schmeckt unglaublich lecker, total nach grünem Tee. Sehr klasse. Die Flasche bekommt ihr im Hauseigenen Onlineshop für 19,99€ mit 0mg, 3mg, 7mg und sogar 14mg Nikotin. Ich bin aber ganz froh darüber, dass ich es mit 3mg bekommen hatte, da die höheren alle wahrscheinlich ein riesen Karussell in meinem Kopf hinterlassen hätten, schließlich kommt so das Nikotin direkt in die Lunge und in den Körper. Das finde ich schon richtig krass. Ach, und die Flaschen kommen mit 30ml her, was ich vollkommen in Ordnung finde. Dazu werden sie mit einem klassischen 50/50 Verhältnis gemischt und sind somit auch in einer normalen Dampfe zu dampfen und müssen nicht zwangsweise in einen Tröpfler.

Das war aber natürlich nicht alles, was ich bekommen hatte, ich habe auch die ganz tolle Collector's Edition bekommen.
In der Collector's Edition, sind alle Liquids einmal drin und haben 7mg Nikotin. Die Box ist einfach perfekt um alles auszuprobieren. Wie ihr im Bild sehen könnt, ist hier oben auch eine Pipette mit dabei, was das probieren natürlich noch etwas einfacher macht. Die Box bekommt ihr auch im Shop für 22,90€. Was ich in Ordnung finde, wenn man es mal ein bisschen exclusiver möchte. Natürlich stelle ich euch nun noch die einzelnen Liquids vor.



Das erste was ich euch vorstellen möchte, war auch direkt mein absoluter Favorit der Liquids."Paradise Punch" heißt der Spaß und der riecht und schmeckt einfach unglaublich lecker. Ich kann euch nur sagen, dass es ein perfekter Misch an verschiedenen Früchten ist. Er riecht irgendwie ein bisschen wie guter Pfirsich Eistee und schmeckt echt nach allem was man sich als leckere Früchte vorstellen kann. Ich kann es ehrlich gesagt nicht genau beschreiben, nur soweit, dass ich es gemein finde, dass ein so eine Ampulle nur für eine Tankfüllung reicht, wenn überhaupt. :( Denn ihr habt hier immer nur 4ml in einem Fläschchen.

Zum zweiten habe ich euch oben ja eigentlich schon genug gesagt, denn "Green Tee Lemon" habe ich ja bereits oben vorgestellt. Der ist aber natürlich auch mit in der Collector's Edition dabei. :)


"Hibiskus Vanille" ist auch total lecker. Es riecht auch sehr fruchtig und man riecht auch nur einen kleinen hauch von Vanille. Auch beim dampfen an sich ist die Vanille auf keinen Fall im Vordergrund sondern rundet sie eher den Hibiskus ab. Ich finde wirklich, dass es hier ein perfektes Zusammenspiel von Hibiskus mit der Vanille ist. Wirklich sehr angenehm. Und auch nicht zu süß.

Dann gab es noch "Menthol Infusion", es wird vorgestellt mit dem Geschmack einer Menthol Zigarette. Da ich das gar nicht gelesen hatte, habe ich es auch ausprobiert. Ansonsten hätte ich es wahrscheinlich nicht getestet, weil ich ja allem aus dem Weg gehe, was nach Zigarette schmeckt. Ich fand aber jetzt nicht, dass es nach Zigarette geschmeckt hat, sondern nur nach einem angenehmen Menthol. Es war also nicht irgendwie zu stark oder unangenehm. Es hat sehr gut geschmeckt.

Das letzte Liquid was ich euch heute vorstellen möchte ist, "Sweet Havana". Das habe ich einen Freund von uns probieren lassen, wegen des oben genannten Grundes. Davon mal ab, bin ich so oder so nie ein Fan von Zigarren gewesen. Er war aber tatsächlich sehr positiv davon angetan und fand den Geschmack richtig gut. Es schmeckte für ihn wie eine gute Zigarre. Er war also sehr positiv davon angetan.

Fazit:Von Essence die Liquids sind wirklich Qualitativ hochwertig und schmecken sehr gut. Man schmeckt eben doch, wenn es was besonderes sein soll. Wir sind sehr angetan von der Verpackung, den Düften und den Geschmäckern der Liquids. Ich kann sie euch mit besten Willen weiterempfehlen.

Bis dahin

Eure Nariel

Freitag, 20. November 2015

Produkttest esorio SmartTouch iPhone 6 Schutzfolie

Hey meine Lieben,
ich habe jetzt noch einen Test für euch. Und zwar durfte ich über Testberichte eine Schutzfolie für das iPhone 6 testen. Und zwar die esorio SmartTouch iPhone 6 Schutzhülle.
Die könnt ihr über Amazon bekommen, wie ich selber auch habe. Ich habe sie aber kostenlos bekommen, damit ich sie für euch testen kann. Als ich sie bestellte, hatte ich mein neues Handy noch nicht da, weil es einige Probleme mit der Lieferung gab. Aber vorgestern hat es nun endlich geklappt und mein Handy ist angekommen. Zwar ist es das 6s aber, da sich die Größe nicht geändert hat, passt es auch hier.

Hier auf dem Bild könnt ihr sehen, was alles dabei war. Es war eine Plastikvorrichtung, ein Staubtuch und noch ein Kleber Set um es noch einmal benutzen zu können. Ich war zuerst ein bisschen verwirrt wie der ganze Spaß funktionieren soll, weil ich wohl einen Moment lang das Hirn aus hatte und die ganze Zeit vergaß, die Folie abzumachen, damit sie überhaupt kleben kann. Ja, sowas kann nur mir passieren. Eigentlich, ist es einfach und selber erklärend.





 Ihr habt das nackte Handy und legt es in die Plastikvorrichtung rein. Leider ist das Bild etwas unscharf, aber ich habe jetzt ja eine neue Kamera. Auf jeden Fall ist zu erkennen, dass das Handy darin liegt. Dann muss man einfach über den Pfeil streichen und fertig ist es. Wirklich super einfach. Natürlich müsst ihr euer Handy vorher reinigen, damit ihr einfach keine Staubkörner unter der Folie habt.




Und hier könnt ihr das Handy dann mit der Folie sehen, die Folie hat sofort perfekt gesessen durch diese Vorrichtung und es hat beim ersten Mal geklappt und perfekt gesessen. Also die Plastikvorrichtung wird auf keinen Fall weg geworfen und ich werde sie wieder benutzen falls ich noch einmal eine neue Folie brauchen werde. Ich bin unglaublich zufrieden damit, weil ich bis dato immer Probleme hatte eine Folie perfekt aufzukleben. Hiermit brauch man wirklich nur einige Sekunden und das Teil sitzt. Wirklich Mega.




Fazit: Ich bin sehr froh, dass ich die Schutzfolie testen durfte. Somit ist mein Handy vor Kratzern auf dem Display geschützt. Super Sache. Dazu ging es wirklich kinderleicht. Ich kann es euch einfach nur empfehlen.

Und was habt ihr für Folien auf eurem Handy?

Liebe Grüße

Nariel

Brandnooz Box Oktober

Hey meine Lieben,
auch dieses Mal habe ich die Brandnooz Box bekommen.
Natürlich werde ich nun auch alles einzeln vorstellen und euch sagen, was ich von den einzelnen Produkten halte.
Ich werde es auch nicht mehr verschleiern, da ich denke, dass ihr schon alles mit Sicherheit gesehen habt.

Als erstes habe ich für euch Dr.Karg's Cranberry und Kokos. Das ganze würde ich beschreiben als Knäckebrot mit Früchten. Ich fand es aber nicht so besonders. Irgendwie zu trocken und gar nicht so meines. Also ich würde es nicht nachkaufen. Dazu finde ich 1,99€ für 200g doch schon etwas viel.







Dann gab es auch dieses Mal mini Salamis. Aber diese kamen nun von PICKSTICK dem ungarischen Snack in "mild". Das war wieder ein Produkt, was praktisch in Millisekunden weg war. Ich konnte kein Bild machen, durfte sie nicht selber probieren nichts. Aber mein Mann hat sie gegessen und fand sie total klasse. Er findet sie sehr lecker. Doch finden wir den Preis von 1,79€ für 60g also ca. 6 Würstchen hoch. Sie waren also viel zu schnell leer.





Es gab auch wieder Kekse in der Box, was mich immer besonders freut, weil ich liebe Kekse. Es war von Griesson Keks Geknusper mit Schokoladen Geschmack dabei. Und die waren vielleicht lecker. Es sind wirklich sehr dünne Kekse, die aber richtig schokoladig schmecken. Ich fand sie wirklich super. Und ihr bekommt sie für 1,49€ mit 130g im Einzelhandel. Finde ich auch ein bisschen teuer, aber ab und zu sind sie es auf jeden Fall wert.





Nun war auch Sekt mit in der Box, wenn ihr schon länger bei mir lest, wisst ihr ja, dass ich gar nicht so der Sekt Freund bin. Aber der wird auf jeden Fall zur Seite gestellt und spätestens zu Silvester getrunken. Weil wir haben fast immer jemanden zu Besuch, der noch fahren muss und somit kann dieser auch etwas trinken. Dazu trinke ich auch gerne zu Silvester Alkoholfreien, da ich es daneben finden würde, wenn ich trinke während meine Töchter zuhause sind. Den Sekt bekommt ihr für 3,99€ mit 0,75ml im Handel.




Wie beim letzten Mal, gab es auch dieses Mal in der Box eine Marmelade.
Ich fand es eigentlich sehr schade, dass sich dieses Mal der Inhalt wiederholt hat, aber natürlich haben wir trotzdem die Heimischen Früchte mit Bodensee Apfel und Vanille von Zentis getestet. Und zwar beim nächsten Frühstück waren sie schon dran. Meine beiden Töchter haben sie ausprobiert und fanden sie echt klasse und sind sehr zufrieden damit. Ich habe mich ehrlich gesagt noch nicht getraut, weil ich nicht so der Apfel Fan bin.
Die Marmelade kostet 1,89€ für 250g, was vollkommen in Ordnung ist für eine gute Marmelade.


Das Produkt nun, hatte mich sehr neugierig gemacht. Weil es ein Müsli Riegel mit Macadamia Nüssen war und weißer Schokolade. Clif Bar's "Macadamia Nut & White Chocolate" ist einfach der Knaller. Der Müsli Riegel, war einfach richtig saftig und ultra Lecker. Das ist auf jeden Fall mein Produkt der Box überhaupt. Leider ist er mit 1,99€ für 68g nicht wirklich günstig und ich habe ihn bisher auch nirgendswo in einem Laden gesehen.
Ich würde ihn mir aber Gelegentlich noch mal kaufen, weil er so lecker war.



Als letztes habe ich für euch die beiden Sorten von Ricola Extra Stark getestet. Einmal war das die Schweizer Kirsche und Honig-Zitrone. Die beiden haben mir auch sehr gut geschmeckt. Wir hatten zwar noch die Bonbons vom letzten Mal offen, aber ich habe sie in einer Schüssel zusammen in der Küche stehen, weil bei dem Wetter kann man auf jeden Fall sehr gut Husten Bonbons gebrauchen. Mir haben beide auf jeden Fall sehr geschmeckt und ich fand das mit de Füllung auch sehr gut. Die kosten jeweils 2,49€ für 65g, was für Bonbons von Ricola vollkommen normal und in Ordnung ist. Ich werde sie mir auf jeden Fall nachkaufen.

Fazit:Ich fand, dass es in der Box zu viele Wiederholungen gab. Weil es waren in den Boxen davor viele Produkte die so ähnlich waren, wie die jetzt. Trotzdem fand ich die Box vollkommen in Ordnung, zumal auch noch Loacker Kekse mit dabei waren und ich die ja eh über alles liebe. Ich bin jetzt schon auf die neue Box gespannt, die auch nächste Woche auftauchen müsste. :)

Wie fandet ihr die Box?

Bis Dahin

Eure Nariel