Produkttest Catherine Nathascha Ochsenknecht Collection

Hallo meine Lieben,
auch heute habe ich wieder einen Bericht für euch. Dieses Mal ist es die Nagellack Collection von der guten Natascha Ochsenknecht. Natascha Ochsenknecht, ist bis dato ja für ihren schrillen Style bekannt und diesen kann man auch bei den Nagellacken sehen, die sie zusammen mit Catherine kreiert hat.

Das sind die Farben. Also wie ihr sehen könnt ist es ein Knallpink, Neon Orange, Gelb, Neon Grün sowie ein schönes Blau.
Mir hat sofort als bestes das Blau gefallen, das liegt daran, dass ich blau so oder so gerne mag. Mein Töchter fanden das Pink am besten und wollten es auch direkt ausprobieren, da wir Karneval hatten, als ich es bekommen hatte, durften sie auch.




Das schöne war, dass ich nicht nur die Lacke bekommen habe, sondern auch einen Unterlack, der die Nägel vor Verfärbungen schützen soll, wenn man eben solche krassen Farben benutzt, sowie einen Überlack, der mattiert und einen für Hochglanz.
Am meisten habe ich mich hier über den gefreut, der jeden Nagellack mattiert, total toll. So einen wollte ich die ganze Zeit schon haben, aber habe keinen gefunden der mal NICHT ausverkauft war. Also spontan habe ich mir direkt den blauen Lack mit dem mattierenden drauf gemacht.

Das hier ist das Resultat. Wie ihr hier sehen könnt, habe ich wirklich solchen Überlack das erste Mal benutzt, denn ich bin nicht ganz über die Farbe gegangen, weswegen man hier Ränder sieht. Die sieht man aber nicht, wenn man es richtig macht. Jetzt weiß ich das wenigstens. Manchmal muss man einfach probieren. Also wie ihr hier sehen könnt, sieht das doch schon mal ganz gut aus. Doch leider hält der Lack nicht so gut. Nachdem wir vom Karnevalszug dann nach Hause waren, sah der Lack nicht mehr so aus als hätte ich ihn erst morgens lackiert, im Gegenteil, es sah so aus, als würde ich den mindestens schon eine Woche lang tragen. Er war total abgesplittert und abgenutzt. Total komisch. Das habe ich bis dato nur erlebt, wenn ich nach dem lackieren noch putzen musste. Aber an dem Tag war nichts. Ich habe mir noch nicht einmal unnormal oft die Hände gewaschen, dass es hier einen Grund geben könnte. Nix. Ich stand lediglich am Rand und habe Bonbons gesammelt. Das war sehr ärgerlich. Bei den Kindern sah es im übrigen genauso aus.

Und hier der nächste Lack den ich selber getestet habe. Der in orange. Auf dem Bild hier könnt ihr aber nur annähernd sehen wie krass der wirklich geleuchtet hat. Total toll. Auch wieder mit dem matt Lack. Den mag ich einfach. Eigentlich hatte ich euch ein Bild gemacht, wo ich das noch nicht benutzt hatte, aber das ist irgendwie nicht da wo es hingehört, also praktisch weg. Aber ohne den Überlack glänzt die Sache natürlich sehr schön. :)
Hier hatte ich aber auch das Problem, dass der Lack übelst schnell ab war. Ich war dann mal 3 Stunden später auf dem Klo und habe mir die Hose zugemacht, ja, hätte ich das mal lieber sein gelassen. Denn da ist mir vom Zeigefingern die Spitze - nur von der Farbe - abgemacht. Ich konnte die so abmachen. Das habe ich bei noch keinem Lack geschafft. Ärgerlich ist, dass hier eine Flasche mit 11ml 12,95€ kostet und wenn ihr alle holt kostet euch der Spaß 51,50€. Also der Lack ist ultra Teuer und hält leider gar nicht.

Die anderen Farben habe ich bis dato noch nicht ausprobiert, weil ich immer drauf achte was ich dazu anhabe, da es sonst ein bisschen komisch aussieht. Aber ich habe die böse Vermutung, dass es dann auch nicht besser hält.

Fazit: Die Farben sind schön, nur leider halten die nicht. Ich finde es toll, dass es endlich mal knallige Lacks gibt, die man nicht 100 Mal auftragen muss, damit sie gut aussehen. Aber doof finde ich, dass sie so rein gar nicht halten. Ich weiß ehrlich gesagt nicht woran es liegt, nur das es nervt. Weil wenn ich ehrlich bin, mag ich mir nicht jeden Tag neu die Nägel machen. Ein paar Tage sollte das schon halten.

Kanntet ihr die Lacke schon? Was haltet ihr davon?

Bis dahin

Eure Nariel

Kommentare