Produkttest UMA Oktoberfest-Look

Hallo meine Lieben,
ich habe heute für euch einen Kosmetik Test. Ich habe ein bisschen länger dafür gebraucht, weil ich erst noch auf Produkte warten musste und dann habe ich jedes Mal vergessen Bilder vom Make-UP zu machen.

Ich durfte also von UMA die Oktoberfest Limited Edition testen. Da waren natürlich einige Produkte mit dabei, aus der man sich ein schönes Alltags Make-UP und auch eines zum feiern machen kann.
Ich habe mich nun an einem für den Alltag gemacht.

So sah ich also am frühen morgen aus, ohne Make Up. Ich stelle euch nun das Produkt vor und zeige euch dann ein Bild, wo ich es benutzt habe. :D









Als erstes habe ich für euch die Make-UP Base, die soll die Poren etwas feiner machen und dafür sorgen, dass das Make-UP an sich besser hält. Ich muss sagen, dass ich keinen Unterschied gemerkt habe, zu mit Base und ohne. Bei dem Bild von mir seht ihr wie es nun aussah. Ich finde aber das sieht aus wie das wo ich ungeschminkt bin.
Aber gut, vielleicht bringt es bei anderen ja was und nur bei mir nicht. Ich würde mir das auf jeden Fall nicht nachkaufen, weil wofür.





Nach der Make-UP Base, habe ich mir natürlich das Make-UP drauf gemacht, das kam Gott sei dank auch in meinem richtigen Hautton. Was eigentlich immer sehr schwierig bei mir ist, weil ich so verdammt hell bin. Ich fand das Make-Up aber wirklich sehr gut. Es hat gut gedeckt und auch lange gehalten. Ich kann euch nur nicht sagen, ob es abgefärbt hat, weil ich zu diesem Zeitpunkt keinen Schal oder hohen Pulli getragen habe. Das würde ich mir auf jeden Fall nachkaufen.


.

Dann habe ich die Lidschatten Palette getestet, die gefiel mir von Anfang an wirklich gut, weil ich mich entweder hell schminke oder etwas dunkler. Farben an sich benutze ich relativ selten, weil ich dafür damit nicht gut genug bin finde ich. Und da ich für gewöhnlich nicht als Clown rausgehe, lass ich das lieber sein. Ich fand den Lidschatten ganz gut pigmentiert und auch schön natürlich. Mir gefällt die Palette also sehr gut und ich werde sie auf jeden Fall weiter benutzen.


Auf den Kajal musste ich noch etwas warten, weil der beim ersten Mal leider kaputt ankam. Was wohl an den charmanten DPD Fahrern gelegen haben muss. Weil da ist noch etwas anderes kaputt gegangen, was ich gleich noch erwähnen werde. Den Kajal fand ich ganz gut, weil er hinten noch einen kleinen Applikator dran hatte, der perfekt zum blenden ist. Da ich sowas noch nicht hatte, fand ich das noch besser. Da hat es sich auf jeden Fall gelohnt drauf zu waren, der Kajal malt super und lässt sich schön verstreichen. 





Diese Produkte hier, also die Blush Pears, den Lipstyler, den Augenbrauenstift und das Highlighter Puder zeige ich euch nun auf einem Bild. Auf den Highlighter musste ich auch noch warten, weil der war wirklich sowas von kaputt wo er hier ankam. Wirklich komplett zerbrochen und gar nicht benutzbar. Die Blush Pearls und den Highlighter finde ich aber für mich nicht wirklich wichtig. Was aber, ich bin wohl einfach zu doof den Highlighter einzusetzen und die Blush Pearls sind für mich zu hell, so dass sie nicht wirklich zu sehen sind. Der Aufenbrauenstift ist aber wirklich klasse, mit dem könnt ihr eure Augenbraue in die richtige Form bringen und dann einzelne Stellen noch ausbessern.Den Lipstyler fand ich auch in Ordnung. Die Farbe sieht zwar auf dem Stift sehr krass aus, aber beim auftragen ist sie nicht so krass. Aber alles in Allem gefallen die Produkte mir eigentlich sehr gut. Nur die Blush Pearls sind nichts für mich, aber da ist ja jeder anders.

Fazit: Ich finde die Produkte von UMA wirklich gut und würde sie mir auf jeden Fall nachkaufen. Leider gibt es sie hier in der Nähe nur bei Real, wo ich eher seltener bin. Aber ich kann sie euch auf jeden Fall empfehlen. Vielen Dank noch mal an UMA für den Test.

Wie findet ihr die Limited Edition?

Eure Nariel



Kommentare

  1. Mir gefallen die Blush Pearls total gut :) Ich liebe solche Pearls auch wenn sie eher unpraktisch sind, finde sie total schön anzuschauen!
    Liebste Grüße
    Samy

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen