Sonntag, 26. Juli 2015

Produkttest EMSA MOBILITY Isolierprodukte

Hallo meine Lieben,
ich habe heute für euch einen Bericht, von etwas was hier auch viel zu lange gelegen hat.
Denn ich habe von EMSA die tollen MOBILITY Isolierprodukte zum testen bekommen über die ich mich sehr gefreut hatte. Da wir mit den Kindern gerne mal rausgehen fand ich die total klasse.

Hier seht ihr das Set, welches einmal aus einer Isolierkanne und einem Isolierbehälter für Essen bestand.
Da mein Onkel zu dem Zeitpunkt ins Krankenhaus gekommen war, konnte ich den Isolierbehälter für das Essen ausprobieren, weil wir dann für meinen Vater mitgekocht habe.
Das essen ist immer heiß dort angekommen. Also wir hatten nicht einmal das Problem, dass das Essen kalt war oder sowas.
Den härtesten Test hatte ich unfreiwillig, denn wir hatten meinem Vater Essen gebracht und er rief eine Stunde später an, dass er mit einem Schlaganfall Verdacht ins Krankenhaus müsse. Der Verdacht hatte sich dann leider auch bestätigt und er musste im Krankenhaus bleiben.
Als ich dann am nächsten Tag in seine Wohnung gegangen bin um einmal die Tasche für das Krankenhaus zu packen und eben um meinen Behälter abzuholen, damit ich ihn reinigen kann war ich zuhause total überrascht, denn das Essen war immer noch war. Es wird ja gesagt, dass das Essen mindestens 12 Stunden lang warm bleibt in dem Behälter, das hat es locker eingehalten, denn ich habe es sogar 24 Stunden drin gelassen und es war noch warm. Es war nicht mehr heiß, aber man hätte es durchaus noch essen können. Leider habe ich keine Bilder gemacht, wo ich es befüllt habe, weil ich ihn nicht noch einmal benutzt habe und es vorher vergessen habe. In dem Behälter sind zwei Dosen zu finden, wo man sein Essen auch noch trennen kann. Das fand ich sehr gut, als wir im Schwimmbad waren, denn so hatten wir oben Paprika drin und unten Gurken. So mischen sich die verschiedenen Geschmäcker nicht zusammen und es ist trotzdem total klasse gekühlt. Ich bin sehr froh, dass ich dieses tolle Produkt zum testen bekommen habe.

Zu dem tollen Behälter gab es noch eine tolle Isolierkanne. Diese ist für heiße oder kalte Getränke geeignet. Wir haben sie bis jetzt nur mit kalten Getränken getestet und zwar auch im Schwimmbad, da es nämlich so Mega Heiß war, als wir schwimmen waren, haben wir dort etwas kaltes zum trinken eingeschüttet und mitgenommen. Es hat 4 Stunden kalt gehalten und hätte es wahrscheinlich auch noch länger, aber vorher war die Flasche leer. Mit einem heißen Getränk habe ich es bis jetzt noch nichts ausprobiert, weil ich im Sommer nicht soviel heißes trinke, aber ich denke sobald es etwas kühler wird, werde ich es auch damit ausprobieren.

Die Reinigung von beiden Produkten ist Mega einfach, wir haben bei dem großen Essensbehälter einfach die Dosen in die Spülmaschine gemacht und die Isoliergeräte haben wir nur mit warmen Wasser und Spüli ausgespült. Es hat alles ganz einfach funktioniert und ist gut sauber geworden.

Fazit: Ich liebe die MOBILITY Isolierprodukte von EMSA. Sie halten definitiv was sie versprechen und sind jeden cent wert den sie kosten. Ich habe selten so eine gute Isolation erlebt und bin echt froh sie zu haben. Sie sind auf jeden Fall immer mit im Schwimmbad oder im Zoo, oder sonst wo, wo man draußen unterwegs sein kann mit dabei. Lieben Dank noch einmal an EMSA für den tollen Test. 
Also ich habe hier auf jeden Fall für euch eine Nachkaufempfehlung.

Bis dahin

Eure Nariel


Mittwoch, 22. Juli 2015

Brandnooz Box Juni

Hallo meine Lieben,
endlich mal wieder ein Wort von mir... Im Moment schaffe ich es nicht regelmäßig zu schreiben, aber ich renne immer noch von Krankenhaus zu Krankenhaus. Wobei, der erste wurde heute entlassen und der zweite geht jetzt die Tage wieder in die Reha. Also werde ich nun endlich wieder mehr Zeit für euch haben. Wurde ja auch Zeit. ;)
Es wartet so unglaublich viel auf euch. Und wo wir gerade dabei sind, ich habe heute für euch den Bericht für die Brandnooz Box vom Juni für euch. Wer sich nicht spoilern will - wobei ich davon ausgehe, dass ihr sie schon kennt - sollte also nicht weiter lesen.

Samstag, 11. Juli 2015

Produkttest Funkmaus von Pearl.de

Hallo meine Lieben,
ich habe für euch noch einen Produkttest heute, der auch schon etwas länger hier liegt und darauf wartet, dass ich endlich über ihn rede. Es handelt sich um ein Produkt, welches ich von der Lieben Perdita von Persus Testet bekommen habe, da ich ja so ein Technik Nerd bin fand sie das Produkt bei mir passend. Es handelte sich um eine Funkmaus von Pearl. Sie hatte es zum Bloggertreffen von Tipsie bekommen und mir zugeschickt.

Hier auf der Seite seht ihr die Maus. Es ist eine kleine und feine Maus, die mit einem so genannten Dongle mit dem PC verbunden wird. Ein Dongle ist ein kleiner USB-Stecker der in den PC kommt und sich mit der Maus verbindet, leider habe ich euch davon kein Bild gemacht, aber er ist auch wirklich unspektakulär.
Die Installation geht einfach, man macht Batterien in die Maus, den Dongle in den PC, lässt falls ihr Windows 7 habt mal eben die Treiber laden und zack, schon funktioniert es. Es geht wirklich einfach und ist normalerweise Idiotensicher.
Ich hatte die Maus nun mehrere Tage bzw. Wochen in Benutzung und bin mit ihr zufrieden. Ich nutze sie aber nicht zum zocken, weil ich da meine MMO-Maus benutze, weil sie eben an der Seite noch Tasten hat, die ich beim zocken brauche. Aber, ich habe die Maus hier an dem PC, der am Fernseher angeschlossen ist benutzt, denn so hatte ich keinen Kabel mehr, der im Weg lag und trotzdem hat alles funktioniert.
Ich finde, sie gut, aber sie ist nichts für große Hände. Ich habe kleine und mein Mann mittlere, da funktioniert es noch ohne Probleme, aber ein Kollege von uns der hat sehr große Hände und für ihn ist die Maus wirklich gar nichts. Bei mir liegt sie gut in der Hand und ich bin sehr froh sie zu haben. Denn endlich sind die Kabel nicht mehr mitten durch das Wohnzimmer. Es sieht also ordentlicher aus und keiner kann mehr, wenn er nicht aufpasst, den Kabel raus ziehen. Nochmal lieben Dank an die liebe Perdita für die Maus. :)

Fazit:Die Maus macht auf jeden Fall was sie soll, ich hatte keine Ausfälle und die Batterie ist auch nicht unnormal schnell verbraucht. Ich benutze sie nun seit einigen Wochen und habe immer noch die selben drin. Dadurch, dass die Maus keinen Kabel hat, sieht alles ordentlicher aus und keiner kann mehr darüber fallen. Wir sind damit zufrieden und haben bis jetzt auch noch nichts gefunden, was wir zu bestanden haben.

Bis Dahin

eure Nariel

Freitag, 10. Juli 2015

Shoptest Area 2 Buy

Hallo meine Lieben,
ich habe heute mal endlich wieder Zeit für euch zu schreiben. Leider geht im Moment bei mir alles drunter und drüber. Viele aus meiner Familie sind im Krankenhaus und ich muss immer hin und her tingeln. :/

Aber heute habe ich für euch einen Onlineshop den ich testen durfte. Und zwar handelt es sich um Area 2 Buy. In diesem Onlineshop bekommt ihr verschieden Bekleidung für den Mann und für die Frau, da normalerweise ich immer testen darf, durfte nun mein Mann sich etwas aussuchen.
Er hat sich für eine Hose von R-Neal entschieden. Da er immer zu wenig Hosen hat.
Die Hose wäre schnell hier angekommen, wenn nicht der doofe Streik dazwischen gekommen wäre, denn mein Paket lag spontan mal eine Woche im Depot der Deutschen Post. Aber es ist ja Gott sei dank hier angekommen, also ist alles gut.




Hier oben auf den Bildern könnt ihr die Hose von meinem Mann getragen sehen. Die Hose ist genauso ausgefallen, von der Größe her, wie sie beschrieben war. Sprich sie sitzt perfekt. Und sie hat sich zu seiner Lieblingshose entwickelt. Er trägt sie eigentlich fast nur, wenn sie aus der Wäsche kommt. Außer jetzt wo es natürlich so extrem war. Ich selber finde die Hose auch echt schick, ich mag die Waschungen gerne.

Natürlich habe ich für euch noch die Eckdaten zum Shop.
Hier ist alles -wie in anderen Shops- in Kategorien geordnet. Es gibt: Home. Herrenbekleidung, Damenbekleidung, Marken, Neu und Sale. Hier ist es natürlich einfach zu finden was man sucht, zumal sie immer noch Unterkategorien öffnen, die es noch einfach machen.
Als Zahlungsarten gibt es: Paypal. Nachname, Vorkasse, Sofort Überweisung, Paymill und mit Rechnung (Bonität vorausgesetzt).
Versandkosten liegen bei 4,99€ und versendet wird per DHL.

Fazit:Mein Mann ist hin und weg von der Hose und das ist wohl das wichtigste würde ich sagen. Der Kontakt war wirklich sehr gut und nett. Und ich finde die Preise auch total in Ordnung. Da das Paket schnell versendet wurde und nur DHL schuld war, dass es so spät komme, bin ich auch mit dem Versand zu frieden. Schließlich lag es nicht mehr am Shop selber. Ich werde hier auf jeden Fall noch ab und an reinsehen.

Kanntet ihr den Shop?

Bis Dahin

Eure Nariel

Donnerstag, 2. Juli 2015

Shoptest Zanasta

Hallo meine Lieben,
endlich habe ich mal wieder etwas Zeit gefunden um für euch zu schreiben. Leider ist meine Situation im Moment total doof, weil ich immer von Krankenhaus zu Krankenhaus fahren. Weil mein Dad mit einem Schlaganfall drin ist und mein Onkel wegen Schwäche...Und natürlich sind beide in zwei verschiedenen, die auch noch jeweils am anderen der Stadt liegen.

Aber genug genölt. Ich versuche nun auf jeden Fall alles nachzuholen, was so auf euch wartet.
Ich durfte also den Shop Zanasta testen.
Bei Zanasta bekommt ihr vieles Zubehör für euer Handy. Ich fand es ganz gut, einen Test machen zu können, weil ich nämlich eh eine neue Handytasche für mich und für meine Tochter besorgen wollte. Dazu bestellte ich noch 3 verschiedene Displayschutzfolien für das iPhone 5s, iPhone 6 und das Samsung SIII Mini.

Das Päckchen war schön schnell da und somit konnte es ans testen gehen. Also habe ich mich zuerst versucht mein Handy mit der Schutzfolie auszustatten. Was aber mal so rein gar nicht funktionierte, da die Folie eher für ein iPhone 6 war. Zumindest hat es von der Größe auf das von meinem Mann gepasst. Fand ich ziemlich doof, zumal ich ja schon eh nicht die bestellen konnte die ich eigentlich wollte, weil es die nicht gab. Weil ich bin ja bekennender Fan von Folien die Matt sind. Also habe ich es zur Seite gelegt und da liegt es nun. Als mein Mann versuchte sich seine Folie drauf zu machen hatte er auch nur Probleme, zwar war die Matt, wie es sein sollte, aber die war von Anfang an verkratzt und wohl schon angefasst, er konnte sie also auch nicht drauf machen. Was wirklich ärgerlich war. Meine wollte er nicht haben, weil sie nicht matt war. Also bekam er auch keine. Die vom SIII Mini hat funktioniert, die konnte ich auf das Handy von meiner Tochter machen, auch wenn mit kleinen Luftblässchen die ich nicht rausbekam. Was aber gut daran liegen konnte, dass sie schon einen riesen Kratzer auf ihrem Display hat. Aber trotzdem funktioniert das Handy von ihr ohne Probleme.

 Dann machte ich mich daran, das Handy von meiner Tochter in die Hülle zu machen, dass hat ohne Probleme funktioniert, sie muss die Tasche nur abmachen, wenn sie ihr Handy laden will, weil der Kabel ansonsten nicht wirklich rein geht. Aber sie ist vollkommen zufrieden mit ihrer Tasche und fand sie auch Mega niedlich. Was ich auch unterschreiben kann, weil sie mir auch gefällt.
Sie ist auch immer noch dran und hat keine Macken. So ist ihr Handy auf jeden Fall vor dem nächsten Freiflug gesichert.


 Dann habe ich mein Handy eingepackt. Nachdem ich schon knurrig war, dass meine Folie nicht funktioniert hatte, war ich in der Hoffnung, dass die Hülle wenigstens gut ist. Also mein Handy passte perfekt rein und ich muss das Handy auch nicht rausholen um zu laden. Alles ist schön frei. Die Kamera, die Ladebuchse und sogar die Lautsprecher, die unten am iPhone sind. Den Druck fand bzw. finde ich auch richtig gut. Mir gefällt das Design mit dem Kriegslöwen sehr gut. Was mich aber etwas geärgert hatte, war, dass sich oben an der Seite wo die Kamera ist, die Tasche von der Hülle an sich gelöst hatte. Ich denke mal, dass es so ist, weil ich mein Handy immer in die Hosentasche mache. Mit ein bisschen Sekundenkleber wird das auch wieder gehen. Nur finde ich, dass es hätte besser verklebt werden können. Aber nunja, es gibt tatsächlich schlimmeres. Ansonsten ist wirklich alles super. Der Druck ist nun nach 14 Tagen immer noch schön und alles hält.

Wie gerade schon erwähnt bekommt ihr im Onlineshop Zanasta viele verschiedene Produkte für euer Handy, die Kategorien sind: Handyhüllen, Tablet Hüllen, Bumper, Displayschutzfolien, Kabel und Mehr, sowie einen Sale Bereich. Also eigentlich ziemlich einfach, weil ihr dort dann auch direkt auf euer Handy klicken könnt, also der Onlineshop ist schön übersichtlich.

Fazit:Die Taschen von Zanasta finde ich in Ordnung, meine hätte besser verklebt werden können, aber es kann auch einfach sein, dass ich mit der Tasche pech hatte, weil die von meiner Tochter ja in Ordnung ist. Was mich aber wirklich geärgert hat, waren die Schutzfolien. Da hätte drauf geachtet werden können, dass ich die richtige bekomme und sie passt und das sie nicht vorher angefasst worden war, weil so Staubkörner drauf kommen konnten. Ich bedanke mich trotzdem bei Zanasta für die bereitgestellten Produkte.

Bis Dahin

Eure Nariel