Mittwoch, 26. August 2015

Produkttest Mr.Proper WC-Stein 5 in 1 Duft "Blossoming Flower"

Hey meine Lieben,
ich habe heute für euch einen Bericht über den Mr.Proper WC-Stein 5 in 1 mit dem Duft "Blossoming Flower". Ich habe ihn zum testen bekommen und war schon sehr gespannt auf den Duft und die Wirkung vom WC-Stein.

Hier. so sieht der WC-Stein aus. Also, ganz einfach.
Da ich ihn aber bis dahin noch nicht kannte, war ich gespannt wie er riecht. Weil ich hasse es, wenn alles wirklich nach Klo riecht.
Aber der Duft "Blossoming Flower" war wirklich ein sehr toller Duft. Riecht frisch und nach Blüten. Selbst, wenn man auf der Toilette war, roch es nicht irgendwie komisch. Ihr kennt das mit Sicherheit, wenn ihr einen sehr extremen Duftstein habt und der sich dann vermischt mit dem Duft vom Klo und das einfach nur widerlich stinkt. Das habt ihr hier gar nicht.

Der WC-Stein hat ja, wie gerade schon erwähnt  5 verschiedene Punkte, die er unterstützt. Die wären Frische, Duft, Anti-Kalk-Wirkung, Glanz und Sauberkeit. Ich kann alle Punkte unterschreiben. Erstens fand ich klasse, dass der Stein echt lange gehalten hat. Denn wenn ich mir meine "normalen" WC-Steine ansehe, die ich normalerweise benutze macht, dass hier einen riesen Unterschied. Hier hält der WC-Stein tatsächlich 4 Wochen, wobei mein normaler - der auch nicht billig ist - nur zwei Wochen hält. Das finde ich natürlich sehr gut. Weil, ich finde es schon nervig, wenn man ewig die WC- Steine austesten muss. Hier seht ihr im übrigen ein großes Bild von dem zusammengesetzten Stein. ;D Leider nicht ganz so scharf, was daran liegt, dass meine Kamera nicht gerne Nahaufnahmen macht.
Den Duft, den ich zum testen bekommen habe, den gibt es nun seit diesem Sommer als Starterkit oder als Nachfüller. Der Nachfüller bringt im übrigen nicht nur eine Duftkammer mit, nein, es sind sogar 3 mit in der Verpackung.

Natürlich gibt es nicht nur "Blossoming Flower" als Duft. Hier gibt es noch fünf andere Düfte:

  • Fresh Garden
  • Lemon & Lime
  • Fresh Water & Mint
  • Lavendel & Rosmarin
  • Mixed Refill
Ich habe die anderen noch nicht ausprobiert, werde sie aber -mal abgesehen von dem Lavendel Duft- auch noch ausprobieren.

Fazit:Ich habe wohl meinen neuen WC-Stein gefunden. Denn der WC-Stein von Mr.Proper 5 in 1 mit dem Duft "Blossoming Flower" gefällt mir sehr gut. Die Toilette roch immer frisch und war auch immer sauberer als sonst. Dazu überzeugt es mich wie lange er haltbar ist. Im Moment bin ich erst einmal gespannt, wie die anderen Sorten riechen.

Habt ihr den hier schon ausprobiert?

Bis Dahin

Eure Nariel

Montag, 24. August 2015

Gewinner Fairy Ultra Jahresvorrat

Hey meine Lieben,
und wie versprochen für euch den Gewinner für den Jahresvorrat vom Fairy :D


Liebe Petra, melde dich bitte bei mir. :D

Glückwunsch :D




Sonntag, 23. August 2015

Brandnooz Box Juli

Einen schönen Guten Morgen wünsche ich euch,
ich habe heute für euch die Vorstellung von der Brandnooz Box aus dem Juli. Leider habe ich nur noch die Fotos vom kompletten Inhalt, die einzelnen sind irgendwie weg. :( Das ist schon das zweite Mal, dass die Bilder einfach weg sind...

Denkt dran, wenn ihr nicht wissen wollt was in der Box ist (weil vll eure noch nicht da ist, wer weiß) dann klickt nicht auf weiter. :D

Freitag, 21. August 2015

Produkttest Fairy Ultra Plus Konzentrat

Hallo meine Lieben,
ich habe heute für euch wieder einen Produkttest. Ich habe von P&G bzw. dem Team von Fairy eine Flasche Fairy zum testen bekommen.

: *Test Handgeschirrspülmittel, Stiftung Warentest Heft 07/2015, Qualitätsurteil SEHR GUT (1,4), L.nr. 15SK39















In Heft 07/2015 von Stiftung Warentest hat das Fairy Ultra Plus Konzentrat mit einer 1,4 abgeschlossen. Womit es also Zweiter im Test ist. Ihr kennt ja bestimmt noch die Werbung "Das "kleine" Wunder gegen Fett"?! Es ist kein leeres Versprechen, sondern eines, welches tatsächlich eingehalten wird. Ich selber benutze Fairy schon seit einiger Zeit immer mal wieder. Ich lege mich auf kein bestimmtes Spülmittel fest und kaufe meistens das, was mit Coupons harmoniert. Ich brauche eh nicht viel, weil ich eine Spülmaschine habe. Ich muss also immer nur Messer und/oder Töpfe spülen.
Natürlich habe ich für euch auch Bilder gemacht, wo man sehr gut die Fettlöslichkeit sieht, die Fairy ausmacht.

Pfanne unbehandelt



Fairy drauf
Mit Fairy - ohne einwirken - mit heißem Wasser
Wie ihr hier schon sehen könnt, macht es wirklich total was aus. Wundert euch nicht, dass ich hier mit dem Wasserkocher arbeite, nur habe ich komischerweise kein heißes Wasser in der Küche. Fragt mich nicht wieso, das wissen wir selber nicht. Auf jeden Fall kann man auf den Bildern wirklich sehr schön sehen, wie Fairy arbeitet.
Fairy gibt es bereits seit 1992 also schon seit ganzen 23 Jahren. Ihr bekommt es für 1,69€ UVP im Handel. Und denkt dran, da es ein Konzentrat ist, hält die Flasche länger, als normales Spülmittel.

Fazit: Ich finde das Fairy Ultra Plus Konzentrat wirklich gut. Mir gefällt der Duft und vor allem die Fettlöslichkeit, die ist bei keinem Spülmittel - was ich bis dato hatte - so gut wie bei diesem hier. Ich hasse es ja, wenn meine Finger beim spülen mit Fett zusammen kommen. Das Problem hatte ich hier nicht. Ich habe einfach ein bisschen Fairy in die Pfanne gemacht, Wasser drüber und nur mal eben nachwischen. Sauber war die Pfanne. Ich kann es euch auf jeden Fall empfehlen. 

Und ich habe jetzt für euch noch eine schöne Überraschung. Ihr könnt bei mir einen Jahresvorrat an Fairy Ultra Plus Konzentrat gewinnen. Dieser umfasst 6! Flaschen. Was ihr dafür machen müsst? Ganz einfach. Ihr müsst mir nur sagen, welches Spülmittel ihr bis jetzt immer benutzt habt und warum ihr unbedingt das Fairy haben möchtet. Dafür müsst ihr natürlich meiner Seite folgen. Ihr kennt das Spielchen ja. Sagt mir bitte, wo genau ihr mir folgt. Es gibt nicht mehr Lose, weil ihr mir bei mehreren Sachen folgt. Das Gewinnspiel geht bis zum 23.August.
Gerne könnt ihr das Gewinnspiel auf Facebook oder sonstigen Seiten teilen. 

Bis Dahin

Eure Nariel

Mittwoch, 19. August 2015

Produkttest Cheesepop

Guten Morgen meine Lieben,
ich habe einen super leckeren Test hinter mir. Leider schon vor einiger Zeit, aber jetzt hab ich ihn für euch auch endlich geschrieben.

Und zwar das hier an der Seite. Das sind die Cheesepops.
Die Cheesepops sind Cocktailsnacks. Und bestehen nur aus richtigem Käse. Nichts anderes, wirklich nur Käse.
Und wie einige von euch wissen, liebe ich Käse über alles und deswegen war der Snack für mich perfekt.
Das Problem war aber, dass ich gar nicht soviel abbekommen habe.
Denn von jetzt auf gleich waren die leer. o.O

Also musste ich den letzten tatsächlich noch opfern um Bilder zu machen, weil meine Familie ja so nett war und nicht einmal Bilder gemacht hat.
Hier Herstellungsweise, wie der Käse "gepufft" wird ist weltweit einzigartig und es wurde sofort ein Patent angemeldet. Irgendwie sind die Cheesepops ein bisschen wie Popcorn nur eben aus Käse. Mega toll...

Ich könnte mich so in den Käse reinlegen...
Seit 2013 gibt es die Cheesepops in Holland in den normalen Läden. Hier gibt es den Käse als Snack seit Juli letzten Jahres bei um die 4.000 Filialen von Netto. Leider gab es die bei uns nicht. Und ich habe sie bis jetzt auch noch nicht gesehn. Es soll sie nun seid neusten auch bei Real geben. Da ich aber schon länger nicht mehr da war, kann ich es euch nicht genau sagen ob es die dort gibt. Aber ich hoffe ja darauf. Weil ansonsten gibt es diese nur im Onlineshops.

Ihr könnt euch Cheesepop auch gerne auf Facebook mal ansehen und liken. :)

Fazit: Megaaaaaaaaaa Lecker. Eigentlich reicht das als Fazit. Ich fand die klasse und würde ich Sterne vergeben würde es alle von allen bekommen. Ich finde es super, dass Cheesepop wirklich nur aus purem Käse bestehen und nichts anderem. Und das es pure Kohlenhydrate sind, welches ja für einige Diäten perfekt ist. Ich habe tatsächlich nichts dran zu meckern und hoffe, dass ich es bald hier bei uns in den Läden finde. :D

Bis Dahin

Eure Nariel

Samstag, 15. August 2015

Produkttest Zum Dorfkrug

Hallo meine Lieben,
ich habe heute ein lecker Produktset, was ich euch vorstellen möchte. Ich habe von Zum Dorfkrug kostenlos eine kleine Auswahl ihrer Produkte bekommen um sie euch vorzustellen.

Darin waren enthalten Sylter Salatfrische, Schokoladen-Pudding, Kirschgrütze, Vanillesauce und Vinaigrette sowie ein Kochbuch. Das Kochbuch habe ich mir ehrlich gesagt nicht angesehen, weil es irgendwie untergegangen ist. So bin ich, leg es zur Seite und vergesse es.
Naja, Gott sei dank geht es um die Produkte an sich.
Diese wurden im übrigen von einem Boten gut gekühlt gebracht.

Da es an diesem Tag wirklich unglaublich warm war, hätte ich sofort gemerkt wenn die Kühlkette irgendwo unterbrochen gewesen wäre. Aber alles gut, alles war frisch.

Das erste was ich probierte war die Kirschgrütze zusammen mit der Vanillesauce. Ich liebe diese Kombination, egal ob Kirschgrütze oder rote Grütze, beides Mega Lecker. Auch von zum Dorfkrug die Kombination ist richtig lecker. In der Vanillesauce kann man sogar die Bourbon Vanille sehen. Richtig gut. Ich muss zugeben, von diesen Zusammenspiel hat keiner was abbekommen. Mein Mann war sogar ein bisschen beleidigt, aber wenn ich ehrlich bin, ich war der Meinung das er es nicht mag. Das war auch das was mir am besten bei dem Set geschmeckt hat.




Dann haben wir uns an die Sylter Salatfrische gemacht. Diese ist ein leichtes Joghurt Dressing, was super zu Gurken oder anderem Salat passt. Wir haben - wie ihr auf dem Bild sehen könnt - es mit Gurken ausprobiert. Wir alle lieben Gurken und deswegen war es die beste Kombination.
Das Dressing ist nicht zu süß oder gar komisch gewürzt. Es war sehr lecker und hat uns vieren gut geschmeckt. Meine kleine Tochter hat den Salat so schnabuliert. Also auf jeden Fall ein Produkt zum nachkaufen!





Und den Schokoladen-Pudding habe ich natürlich auch noch ausprobiert, leider ohne Vanille Soße, weil diese schon leer war. Aber auch ohne schmeckt der Pudding gut, wobei er etwas bitterer ist als andere. Meine große Tochter fand ihn gut und meine kleine Tochter war da nicht so der Fan von. Er ist also Geschmackssache. Ich fand ihn auch lecker, konnte davon aber nicht so viel essen weil er schon sehr stark ist.
Würde ihn aber auch nachkaufen, aber nur wenn es ihn in einem kleineren Glas geben würde.



Das letzte Teil habe ich leider nicht geschafft auszuprobieren, weil es vorher schlecht geworden ist. Da es leider etwas weiter nach hinten im Kühlschrank gerutscht ist, ist es nicht mehr gut gewesen beim nächsten Salat essen. Fand ich Schade, aber da kann man leider nichts dran machen.

Fazit: Die Produkte von Zum Dorfkrug, schmecken schon etwas anders, als die günstigeren Varianten. Zum Dorfkrug ist eine hochwertige Firma, die alles frisch herstellt und das auch zu etwas erhöhten Preisen. Die genauen Preise kann ich euch nicht sagen, da ich es nicht weiß. Sie schmecken aber alle ganz gut, nur bin ich mir nicht so sicher, dass ich mir sie zum normal Preis kaufen würde. Aber wenn sie im Angebot wären, auf jeden Fall. Vor allem weil ich so ein Fan von der Kirschgrütze bin.

Kanntet ihr die Produkte?

Bis Dahin

Eure Nariel

Freitag, 14. August 2015

Produkttest Wagner WallPerfect TurboRoll 550

Hey meine Lieben,

ich habe für euch heute  ein Teil, welches ich von  Friendstipps  bekommen habe.
Es hat sich sehr gut angeboten, da wir bei uns renovieren wollten.
Leider habe ich das auf Grund der ganzen Ereignissen nicht geschafft, aber da meine Beste sich selbstständig macht und wir ihren Raum dafür streichen mussten.

Hier auf dem Bild könnt ihr den Karton sehen. Der liegt wohlgemerkt auf dem Boden, also er ist schon sehr groß. Da ich ihn heute abgeholt hatte, weil ich noch einmal neue Fotos machen musste - da die alten irgendwie weg sind - und damit dann über die Straße gelaufen bin, durfte ich feststellen wie unhandlich der Karton ist. Ich meine, wenn man ihm mit dem Auto transportieren kann, ist es kein Thema. Aber ohne ist es schon alleine doof wenn Menschen einem entgegen kommen..
Naja, es geht ja nicht um den Karton. ;)
Ich stelle euch den Turboroll mal in Einzelteilen vor, weil ich denke, dass ist am einfachsten.


Also, dass hier ist die Rolle vom Turboroll, sie ist einfach wieder sauber zu machen wie andere auch. Nur hat sie hier von innen Löcher, damit die Farbe durch den Metalhals kommen kann, davon habe ich für euch auch noch ein Bild gemacht, damit ihr es euch auch vorstellen könnt, wie das Ganze funktioniert. Da der Turboroll automatisch seine Farbe aus dem Spritzenartigen Tank nimmt, kommt er so auf die Rolle. Ganz einfach durch die Löcher und fertig. Ihr fragt euch nun mit Sicherheit, wie kommt denn die Farbe in den Tank ohne rumzusauen?!

 Und zwar hiermit, ihr habt nämlich an dem Tank so eine Spritze, die ihr dran machen könnt, wenn ihr Farbe in den Behälter aufnehmen wollt. Davon wird das eine Ende einfach in das Loch eingeführt und ihr und drückt die Taste zum auffüllen und es wird Automatisch aufgezogen. Wirklich super easy und macht keine Sauerei. Dann kann es auch schon mit dem streichen losgehen. Es ist einfacher als gedacht.

Das hier ist die Wand die wir damit gestrichen haben. Es ging einfach, schnell und total sauber. Es tropft kaum was auf dem Boden, weil die Farbe kontinuierlich abgegeben wird. Und nicht zuviel, immer genau richtig. Was auf Dauer nur Mist ist, ist, dass der Turboroller wirklich schwer ist. Wir haben damit auch die Decke gestrichen und meinem Mann sind danach fast die Arme abgefallen. Das fand es nicht so gut. Wir sind also für Decken der Meinung, dass man da lieber die alten Farbroller nehmen sollte, es sei denn Man(n) ist Bodybuilder. ;)

Danach kamen wir dann natürlich zum sauber machen. Das war gar nicht gut. Also das war gar nicht gut. Es war eine Sauerei. Meine Freundin hat es sauber gemacht, weil sie ihn noch länger brauchte und sie hat geschimpft ohne Ende. Selbst beim einpacken hatten wir das Problem,dass an einigen Stellen noch Farbe raus kam. Das ist sehr doof, weil man den Turboroller, nicht komplett Lupenrein bekommt. Was natürlich, wenn man eine andere Farbe nehmen möchte Kontraproduktiv ist.

Fazit: Mal abgesehen vom Reinigen des Turborollers waren wir damit sehr zufrieden. Er war einfach in der Handhabung. Hat nicht gespritzt und wirklich ordentlich Farbe abgegeben und auch immer gleichbleibend viel. Dafür das er bei Amazon für knappe 33€ erhältlich ist - also gar nicht teuer - ein gutes Produkt. Und den einzigen negativen Punkt den wir haben, ist wirklich das saubermachen. Aber vielleicht brauch man damit auch nur Übung, wer weiß.

Vielen Dank an Friendstipps für den Test.

Bis dahin

Eure Nariel

Donnerstag, 13. August 2015

Bericht Summer Challenge Bloggertreffen 2015

Hey meine Lieben,
ich habe heute für euch einen Bericht über ein Bloggertreffen, wo ich Anfang letzten Monat war. Ich hatte leider bis jetzt noch keine Zeit um darüber zu schreiben, aber hey, besser spät als nie.

Die liebe Martina, hat dieses Jahr - wie im letzten - ein Bloggertreffen veranstaltet, aber kein normales. Denn dieses Mal war es eine Summer Challenge, was bei den Temperaturen, die wir hatten, tatsächlich eine war. Da wir gefühlte 50° hatten. Martina hat uns natürlich vorher nicht eingeweiht, sodass ich nicht wusste was uns erwarten würde. Ich wusste nur, dass wir uns am CentrO in Oberhausen treffen wollten. Also haben wir das auch gemacht.


Natürlich war ich nicht die einzige Bloggerin, die mit an Bord war. Es waren mit dabei:
 Einige kannte ich schon, aber viele auch nicht, was immer das besondere für mich an Bloggertreffen ist. Ich war zusammen mit der Tanja unterwegs und durften "böse" Aufgaben machen. So böse waren die auch nicht, aber bei dem Wetter fühlte sich irgendwie alles böse an. Außer die Pinguine, die waren nicht böse, sondern verdammt niedlich. o.O  Davon mal ab, hat die Martina uns allen noch ein so genanntes Survival Pack zusammen gebastelt, in dieser war eine Cappy, Sonnenspray, Energy Drinks und etwas Süßes enthalten. Bilder dazu gibt es im Sponsoren Post.
Also, wir waren zusammen in den Abenteuer Park im CentrO gegangen. Und haben dort verschiedenste Aufgaben bekommen, die wir zusammen bewältigen mussten. Wie zum Beispiel Goldwaschen, oder auch uns lustige Namen für Tiere aus verschiedenen Bereichen einfallen lassen. Das war eine Mega lustige Sache. Am Ende, als wir wieder alle zusammen gefunden hatten und uns in einem Cafe niedergelassen hatten, hörten wir uns von allen die Lösungen zu den Aufgaben an.
Denn, es gab sogar was zu gewinnen. Und Tanja und ich haben tatsächlich den zweiten Preis gemacht. Mega toll. Dafür gab es ein Täschchen mit verschiedenen Produkten. Die Stelle ich dann mit vor in dem Post über die Sponsoren, weil ich Idiot habe vergessen ein einzelnes Bild vom Gewinn zu machen, also werde ich es dort mit vorstellen und euch dann da sagen, dass es zum Gewinn gehört. Der Gewinn wurde komplett von der lieben Martina gesponsored, was ich total niedlich fand. Im Anschluss von der Preisverleihung, sind wir in ein Restaurant gegangen um noch ein bisschen zusammen zu essen und trinken.Und ein paar Bilder habe ich natürlich für euch auch gemacht, die habe ich hier schön für euch zusammen gefügt.






 Ich fand den Tag wirklich Mega Klasse. Ich freue mich immer wieder neue Leute kennen zu lernen und es war auch eine schöne Ablenkung zu dem schnöden Alltag. Und vor allem ein Bloggertreffen der Superlative, weil es mit den Treffen von Martina niemals langweilig wird. Wenn ich mal so an letztes Jahr denke. :D
Ich hoffe, dass sie im nächsten Jahr wieder eines macht und ich wieder mit dabei sein darf. :D

Bis Dahin

Eure Nariel



Montag, 3. August 2015

Produkttest Olia Haarfarbe

Hallo meine Lieben,
schmelzend schreibe ich euch endlich den Bericht, der jetzt schon seit einigen Tagen auf euch wartet.
Gestern wollte mein PC nicht und davor die Tage war ich nur wieder wegen meinem Vater unterwegs. Es ist zum Mäusemelken.
Aber, heute kommt endlich wieder was neues, wozu es noch ein schickes Gewinnspiel auf meiner Facebook Seite geben wird.

Ich durfte von Garnier Olia, erst eine Typberatung mit Guido Maria Kretschmer machen.
Die hat mir eine Haarfarbe vorgeschlagen und die habe ich auch zugeschickt bekommen. Und natürlich für euch ausprobiert.

Nicht erschrecken, so sah ich vor dem Färben aus. Meine Haare mussten

also eh nachgefärbt werden, das witzige ist, dass ich hier das letzte mal vor 6 Wochen gefärbt habe. Das ist bei mir immer so eine Sache, meine Haare wachsen ohne Ende. Ich habe als Hilfe meine Schwägerin zu mir geholt, weil ich einfach zu doof bin, mir alleine die Haare zu färben. Sie ist das aber schon gewohnt, weil sie mir eigentlich immer hilft. Nur wir hatten beide noch nicht die Olia versucht. Bei meinem Test kam im übrigen die Farbe Granatrot 6.66 heraus.

An den Seiten könnt ihr die Flaschen sehen, es ist wirklich sehr einfach alles zusammen zu mischen. Einfach die Tube mit der Farbe in die Flasche rein, schön schütteln und rauf damit.
Dann das ganze eine halbe Stunde lang einwirken lassen und auswaschen.
Also mega einfach. Was ich an der Färbung sehr gut finde ist, dass die einfach nicht stinkt. Weil sie ist nicht wir andere mit Ammoniak angereichert und macht es angenehmer aufzutragen, weil das ganze Badezimmer danach nicht nach Haare färben riecht. Ich habe die Farbe also ganz normal einwirken lassen und sie dann ausgewaschen. Und natürlich habe ich die Spülung benutzt die dabei ist. So habe ich auch welche, aber ich finde die, die dabei sind auch immer gut.

Auf dem Bild hier links seht ihr im übrigen wie die Farbe dann nach dem färben und nach dem trocknen aussah. Ich fand die erschreckend gut. Ich hatte ja normalerweise immer so ein Pinkrot. Also eine Farbe, die erst pink war und dann nach einiger Zeit und einigen Haarwäschen eben rot.

Das ist auch ein Grund, wieso ich jetzt erst schreibe, weil ich wollte unbedingt wissen, wie lange die Farbe dieses Mal halten wird und ob sie genauso blass wird, wie meine "normale".
Auf dem rechten Bild seht ihr also, wie die Farbe bei mir nach einem Monat ausgesehen hat. Sie ist ein bisschen dunkler geworden, was ja daran liegt, dass ich darunter noch ein anderes rot hatte. Aber, ich finde im allgemeinen kann man so auch noch draußen rumlaufen ohne sich zu schämen. Ich habe mir aber heute, neue Farbe geholt. Leider bekam ich die Farbe nicht im normalen Einzelhandel, weil irgendwie scheint die nicht oft gekauft zu werden. Ich war hier im DM, Real und im Kaufland schauen. Davon mal ab, dass Real die Farben gar nicht im Programm hat, hatte ich bei den anderen auch kein Glück. Also habe ich mit Amazon geflirtet und mir 3 Stück für knappe 15€ gekauft. Finde ich eigentlich in Ordnung, zumal die jetzt eh für 3 Monate halten, da ich mir die Haare nur so oft färbe. An meiner Haarstruktur hat sich im übrigen nichts geändert. Alles ist genauso wie vorher geblieben.

Fazit: Ich bin mit der Farbe zufrieden und werde sie auch erst einmal beibehalten. Ich bin ja eh immer so eine, die immer mal wieder ihre Farbe ändert. Aber zunächst bleiben sie rot. :D
Ich kann euch die Farbe auf jeden Fall empfehlen, sie hält gut und sieht gut aus. Dazu ist sie noch einfach in der Anwendung.

Vielen Dank noch einmal für den Test von Garnier.

Bis Dahin

Eure Nariel