Donnerstag, 29. Oktober 2015

Shoptest Gute Liquids

Hallo meine Lieben,
ich habe mich für euch wieder an einen Aromen Shop gewendet und Aromen ausgetestet. Dieses Mal war ich beim Onlineshop Gute Liquids unterwegs. Diese haben mir ein Mega Paket mit Aromen zum testen geschickt. Es waren sogar zu viele um ein Bild von allen zu machen.

Hier mal ein Bild von ein paar davon. Diese kommen auch aus dem Hause von Gute Liquids. Die sind alle komplett neu und ich durfte sie für euch austesten.
Die Aromen, sind alle so bei der Empfehlung von 5-10% anzumischen. Ich habe natürlich wieder alles in 10% gemischt, wie ihr das auch von mir kennt. Dazu haben alle Liquids die ich hier testen durfte eine Reifezeit von zwei Wochen bekommen. Was aber auch daran lag, dass ich einfach unglaublich viele bekommen hatte und das ja erstmal dampfen muss.^^
Aber ich fange mal an euch die verschiedenen Liquids vorzustellen. Wir haben sie alle im Tröpfler ausprobiert, weil ich finde, dass der Geschmack da einfach am besten ist. Und alle, die ich angemischt hatte, hatte ich zuerst mit 0mg Nikotin angemischt, da ich sie so immer erst teste und dann entscheide ob ich sie noch mit Nikotin für mich mische. Mein Mann dampft ja ohne Nikotin von daher, kann ich das dann immer entscheiden. Und es wird alles mit einer 50/50 Base angemischt.

Das erste welches ich euch vorstellen möchte ist "Swagger". Laut der Herstellerseite, soll es cremig, mit einem süß, caramelligen Geschmack kommen. Und genau das kann ich unterschreiben. Es schmeckte mir Mega gut und war super zu dampfen. Wenn man am Liquid riecht, ist man schon hin und weg und genauso schmeckt es auch wie es riecht. Ich finde das so immer am besten, weil man dann weiß ob es gut für einen ist oder nicht. Ich kann euch nicht genau sagen wonach es schmeckt, nur eben, dass es wirklich unglaublich cremig und nach Karamell schmeckt. Mir gefällt es sehr gut und ist auch mein Liebling von den Aromen von Flavor Smoke.




Bei "Black Mambos" wird auf der Homepage gesagt, dass es ein besonderes cremiges Liquid ist. Welches viele Nuancen an verschiedenen Geschmäckern mit sich bringt. Ich finde es roch sehr fruchtig und lecker. Meine Freunde und ich haben uns dazu entschlossen, zu sagen, dass es irgendwie nach schwarzem Tee schmeckt. Weil ich es nicht genau wusste, habe ich die anderen mitprobieren lassen. Das mache ich eigentlich immer so, weil ich es auch wichtig finde zu wissen, was die anderen davon halten. Ich fand es in Ordnung, aber für mich ist es nicht zum Dauer dampfen geeignet,




Der "Pink Panther" wird vorgestellt mit der Verführung von erlesenen Fruchtkomponenten, wo die Himbeere im Vordergrund steht und es immer geheimnisvoller wird beim Dampfen. Wir wussten auch nicht genau was wir dazu sagen sollten. Es war fruchtig und lecker, das auf jedem Fall, aber man schmeckte nicht genau raus was es war. Dazu ist das fertige Liquid noch rosa, was natürlich darauf schließen lässt. dass rote Früchte mir drin sind. Ich fand es mit 10% irgendwie zu lasch, ich brauch aber auch immer so Geschmackssensationen. Mein Mann mag es aber gerne und hat es hin und wieder im Tank drin.




"Devils Gold"soll Cremig, zart, fruchtig, süß-sauer und sahnig sein. Ich finde es riecht auf jeden Fall so, aber es schmeckt mir leider gar nicht. Ich finde, es schmeckt irgendwie nach Seife. Hört sich komisch an, ich weiß, aber für mich wie Badewasser. Aber mir kann ja auch nicht alles schmecken. Meinen Freunden hat es auch nicht besonders geschmeckt, aber die Geschmäcke sind verschieden, ich empfehle es euch trotzdem mal alles auszuprobieren. Ich werde es auch noch mal schwächer anmischen und hoffe, dass es mir dann besser schmeckt und es nur zuviel Aroma war.




"Buttermilk Fresh" soll eine zarte Nuance von Buttermilch mit einer leichten Note Limette mitbringen. Ich mag eigentlich keine Buttermilch aber das Liquid mag ich gerne. Es schmeckt zwar anders als mein Favorit von Twisted, aber auch gut. Das hier ist nicht ganz so extrem, aber ich musste das von Twisted auch gute 3 Wochen stehen lassen, dass es so schmeckt, wie es jetzt schmeckt. Also kann es gut sein, dass das hier noch ran kommt. Aber ich denke, es wird ein bisschen weniger extrem bleiben. Finde ich aber auch nicht schlimm. Wie gesagt, es ist einfach ein bisschen schwächer, was ja auch nicht immer ein Problem ist.



Das "Grinchy" kommt laut der Homepage mit Waldmeister, der in Verbindung mit einer erfischenden, kühlen Note daher kommt. Wir haben alle gesagt, dass es nach Weingummi schmeckt mit einer minzigen Noten. Es ist sogar Spearmint gefallen. Mir hat es leider auch nicht wirklich geschmeckt, aber dem Cousin von meinem Mann total. Also hier ist wieder das typische, jeder hat einen anderen Geschmack zum Vorschein getreten. Aber wir haben uns auch mit Waldmeister totgedampft. Das war eines meiner ersten Liquids, was ich damals auch nur am dampfen war. Irgendwann ist eben vorbei.




"Hot Sunrise" ist laut der Seite einfach eine Reise an die Südsee, bei der man einfach die Augen schließen soll und genießen muss. Und es sehr fruchtig schmecken soll. Das tut es auf jeden Fall, ich finde es riecht total nach Banane und schmeckt auch so. Man schmeckt zwar, dass dort noch was anderes mit drin ist, aber ich für meinen Teil kann nicht genau definieren was da noch mit drin ist. Es schmeckt auf jeden Fall sehr lecker, doch ich finde, dass man das nicht immer dampfen kann. Für hin und wieder auf jeden Fall gut, aber nicht für auf dauer. Ach und es ist grün. Ich weiß nicht wieso, aber es ist auf jeden Fall grün. Sieht auch sehr gut in der Dampfe aus.



"Mafia Creme" hat die besondere Note von Vanille mit fruchtigem Geschmack. Ich fand es leider zu dezent und habe null Vanille geschmeckt. Ich finde nicht, dass es nicht schmeckt, aber irgendwie zu wenig. Ich werde es also noch mal was höher anmischen. Manchmal reichen mir auch nicht die 10%.
Also schlecht ist es nicht, aber für mich zu leicht.







Jetzt komme ich zu den Aromen die ich bekommen habe, die von Absolut Liquids sind. Hier stehen leider die Dosierungsempfehlungen nicht dabei, sodass ich sie einfach alle mit 10% gemacht habe. "Creme de Cassis" war das erste, was von allen leer war. Also könnt ihr euch vorstellen wie beliebt es nicht nur bei uns war. Es soll laut der Homepage mit 20% angemischt werden, wir haben es nur mit 10% gemacht und sind damit vollkommen zufrieden. Es schmeckt - wie der Name schon sagt - nach Cassis. Eines der besten Aromen die wir bekommen hatten. Einfach lecker und sehr angenehm zu dampfen. Das ist der Absolute Favorit von meinem Mann und seinem besten Freund. Und es ist lila.



"Blue Lagoon" gehört nicht zu unseren Lieblingen. Es soll cremige Blaubeere sein mit einer frischen Menthol Note. Für uns definitiv Badewasser. Das mochte von uns leider keiner. Ich werde es auch noch mal mit ein bisschen weniger Aroma anmischen, obwohl die 10% auch empfohlen sind. Aber manchmal ist weniger mehr. Ich werde euch auf dem laufenden halten, ob es dann besser schmeckt.







Apfel Liquids finde ich schwer um sie perfekt hinzubekommen. "Green Apple" schmeckt gut, aber nicht nur nach Apfel, oder nicht nach einem Apfel aus dem Garten. Wir haben uns einstimmig dafür entschieden es als Apfelringe zu betiteln. Da wir die alle mögen, mögen wir das Liquid auch. Es ist also nicht verkehrt, schmeckt aber nicht nach frischen Äpfeln sondern einfach nach Süßem. Ist aber kein Problem. Wir haben bei weitem schon schlimmere gedampft und werden das auf jeden Fall auch weiterdampfen. Und es ist richtig Giftgrün.




"Strawberry Hit" ist auch ein Liquid geworden was uns sehr gut schmeckt. Die Dosierempfehlung liegt hier bei 6%. Aber auch mit 10% ist es kein Problem. Es schmeckt schön nach Erdbeere und riecht schon so, wenn die Flasche geöffnet wird. Also alles super und auch einer der Liquids die hier oft gedampft werden. Sehr angenehm und lecker. Und dazu ist es rot.








Bei dem "Sweet Cream" haben wir auch wieder ein Aroma, was als Liquid auf jeden Fall zum Dauer dampfen geeignet ist. Es schmeckt sehr cremig und lecker. Ich kann euch nicht genau sagen, wonach es schmeckt, aber es ist lecker wie bolle. Eines meiner liebsten von Absolut Liquids. Wir haben es hier auch mit 10 statt 6% angemischt. Aber auch hier ist das gar kein Problem. Es schmeckt auch super mit der Kombination von "Strawberry Hit" und " Wild Raspberry".





"KI-BA" schmeckt einfach nach Ki-Ba. Wer kennt ihn nicht, den Saft, der aus Bananen und Kirschen besteht. Genauso schmeckt das Aroma auch. Richtig gut und richtig lecker. Kann man mit Sicherheit auch gut mischen mit anderen, Geschmäckern. Ein Liquid wo ich keinen bisher gefunden habe, der es nicht mag. Ich finde, dass es eines ist, welches man sich ruhig öfters fertig machen kann. Dazu ist es noch rot, wenn es fertig ist.







Das "Liquid ohne Namen" ist rot und lecker. Wir finden, das es nach roten Schnüren schmeckt. Ihr kennt sie ja mit Sicherheit noch, die Süßigkeit die aussieht wie rote Schnürsenkel. Genauso schmeckt das Aroma bzw. Liquid. Mega lecker. Wir sind alle sowas von begeistert. Natürlich ist das Liquid Mega Süß geworden, aber die Schnüre sind ja auch süß wie sau. Auch ein Top Liquid und total beliebt bei uns. Egal wer es ausprobiert hat ist hin und weg davon.






"Hypnotic Rip" ist ein Aroma welches wirklich ultra Lecker nach Früchten schmeckt. Das Problem ist aber, dass ich nicht weiß welche. Es riecht gut und wie ein Obstsalat. Das tolle ist, dass es genauso schmeckt. Super, echt" Auch ein Top-Liquid was jeden der getestet hat geschmeckt hat. Gerne mehr davon. Und das obwohl wir es höher angemischt hatten, als es sollte hat alles geklappt und nichts ist zu extrem.







"Blue Night" wird mit fruchtigen und frischen Noten angepriesen. Ich finde es schmeckt irgendwie nach Drachenfrucht mit Minze. Das ist auch der Grund wieso es mir einfach nicht schmeckt. Ich bin absolut kein Fan von Drachenfrucht und mit Minze kann ich auch nur bedingt noch etwas anfangen. Da kommt es aber tatsächlich immer darauf an, was mit Minze ist. Das Liquid hat mir auch nicht wirklich geschmeckt, aber wie gesagt, das wird an der Drachenfrucht liegen. Da war und werde ich nie Fan von sein.





Das "Skywalker" Aroma ist richtig lecker, hier haben wir wohl auch mehr angemischt als wir sollten, denn es waren 8% vorgeschlagen, aber das ist hier auch kein Problem. Es wird als absoluter Frischekick beschrieben mit einem besonderen Geschmackserlebnis. Ehrlich gesagt, kann ich euch dazu auch nichts genaueres sagen, es schmeckt einfach gut. Nicht so wie andere. Ich kann es wirklich mit keinem Liquid vergleichen welches ich bis jetzt hatte. Ich mag es sehr gerne und alle anderen auch. Also auch eines der Top Liquids.





"Blue Blub" habe ich auf der Seite leider auch nicht mehr gefunden, weswegen ich euch nichts genaueres dazu sagen kann. Nur, dass es uns auch nicht wirklich geschmeckt hat. Es riecht irgendwie nach Schlumpfeis und schmeckt total komisch. Man kann es nicht definieren, mann kann nur sagen, dass es einem nicht schmeckt. Manchmal ist das so.







Das Aroma "Che Guèvara Rum" riecht schrecklich, was aber einfach daran liegt, dass es nach Rum riecht. Rum ist ja Alkohol und der riecht meistens streng. Der hier eben auch. Hier war ich total auf den Geschmack gespannt, weil ich damals - also ich mit dem Dampfen anfing - ein Liquid hatte, was ich unbedingt haben wollte und das dann aus dem Programm genommen wurde hatte und das mit Rum und Kokos war. Ein Kokos Liquid habe ich noch nicht, aber ein Freund von uns hat eines und meinte, dass ich das mal unbedingt ausprobieren sollte, ob es so wird wie ich es möchte. Der Rum alleine schmeckt sehr gut, halt einfach als würde man Rum trinken nur ohne das Kratzen im Hals. Wirklich ein sehr angenehmes Liquid.



Und das letzte Liquid was ich euch heute vorstellen möchte ist "Wild Raspberry".
In meinem Bericht hier vor, hatte ich noch gesagt, dass ich zu dem "Grannys Vanille Dream" noch den Himbeere Sirup brauche, der über den Pudding kommt, den habe ich hiermit gefunden. Es schmeckt total nach Himbeere und wirklich so wie dieser Sirup. Sehr lecker und Top. Es gehört auch zu unseren Top Liquids und ist sehr beliebt. Wirklich lecker und klasse.






Fazit: Nachdem ich euch die einzelnen Liquids nun vorgestellt habe, bekommt ihr von mir natürlich noch das Fazit. Ich mag den größten Teil der Liquids gerne. Schade finde ich, dass auf dem Flaschen vom Absolut Liquid nicht die Dosierangabe draufsteht, was alles immer einen Hauch schwerer macht beim mischen. Vor allem, wenn man so viele mischen muss. Ich mag die Farben der Liquids auch gerne, zumal die auch nicht beim dampfen abfärben. Weil es gibt ja einige Liquids die das machen. Diese hier nicht und das obwohl hier wirklich ziemlich krasse Farben dabei sind. Die Homepage an sich finde ich leider auch ein bisschen unübersichtlich,  aber ihr findet dort auch Informationen zum Hauseigenen Dampfertreff. Ich würde sagen, schaut doch einfach mal rein da. :)

Wie hören sich für euch die Geschmäcker an?

Bis Dann

Eure Nariel

Sonntag, 25. Oktober 2015

Produkttest Maped

Hey meine Lieben,
heute habe ich für euch einen Test, wo ich die Produkte von der lieben Perdita von Persus testet bekommen habe. Sie hat die Artikel auf dem Bloggertreffen Stay simple - Stay true bekommen und sie mich für sie testen lassen. Und zwar ein tolles Set von Maped.




Das hier ist das Set, welches ich testen durfte. Also alles dabei, Filzstifte, Wachsmaler, Buntstifte, eine Schere und ein "unkaputtbares" Lineal.
Somit konnten meine anderen Familienmitglieder schön testen. Und damit meine ich nicht nur meine beiden Töchter, sondern auch meinen Mann. Da er leidenschaftlich gerne zeichnet wollte er die Sachen natürlich auch ausprobieren.




 Als erstes möchte ich euch von den Wachsmalern erzählen. Eigentlich sind meine Töchter, schon zu alt für Wachsmaler. Weil damit fangen für normal ja kleinere Kinder an zu malen. Bei diesen Stiften ist es aber anders. Denn hier brauchen sie keine Angst haben, nach dem Malen bunte finger von den Stiften zu haben, denn diese sind komplett im Plastik. Es ist also nicht so wie bei den "normalen" die man für gewöhnlich kauft. Diese hier halten die Finger schön sauber und man kann immer wenn der Stift das Plastik erreicht hat einfach oben drehen und schon kommt wieder ein bisschen Stift raus. Also endlich mal schönes sauberes malen mit Wachsmalern. Dazu kommt hier noch etwas tolles, durch verwischen mit einem feuchten Pinsel kann man die Farben super verwischen, was dann noch einen besonderen Effekt bringt.


Damit ihr das alles schön sehen könnt, haben wir mit den Stiften in einem Bild gemalt. Hier geht es um die Filzstifte. Über die Filzstifte hat mein Mann sich ohne Ende gefreut. Die Spitze von den Stiften ist ganz besonders, sie ist nicht fest wie bei anderen Stiften sie ist etwas weicher. Somit könnte man mit den Stiften - wenn man es kann - sogar Kalligrafie machen. Dazu kommt noch, wenn man nur mit den Stiften ausmalt, darf man noch selber entscheiden wie dunkel die Farbe noch wird. Denn um sie dunkler zu bekommen, muss man nur noch einmal über die Stelle malen. Ihr denkt jetzt mit Sicherheit, dann ist es so wie bei jedem anderen Stift. Nein, es sind wirklich tolle Übergänge zu sehen und man sieht wenn es gewollt ist. Also ein paar tolle Filzstifte für welche die auch gerne mal Schattieren.

 Die Buntstifte fand ich ganz cool. Es sind nur kleine Buntstifte, was für Zeichner wahrscheinlich eher nicht so Pralle ist. Aber ich fand das ganz in Ordnung, ich musste sie auch ausprobieren und fand sie nicht so schlecht. Aber ich male ja wenn dann eh nur aus, weil ich keine gute Zeichnerin bin. Trotzdem male ich gerne aus und freue mich, wenn ich dazu die richten Stifte habe. Kurzum wenn ich Lust habe, mit Buntstiften zu malen habe ich die richtigen gefunden.

 Das "unkaputtbare" Lineal, was nicht unkaputtbar ist. Ich fand es erst wirklich klasse, man konnte es auf biegen und brechen versuchen kaputt zu bekommen. Es hat nicht geklappt...Nun wollten wir es gestern einem Freund zeigen, dass es nicht kaputt geht und knack, da wars dahin. Leider also nicht so wie es versprochen wurde.
Ich fand das Lineal eigentlich auch gut und finde es echt doof, dass es kaputt ist. Durch das Gummi, welches hier in der Mitte zu sehen ist, ist es zwar nicht auseinander gebrochen aber damit etwas abmessen ist nicht mehr so gegeben. :/

Mein Lieblingsprodukt aus dem Set die Diamond Schere von Maped. Sie ist scharf, schneidet alles ohne wirkliche Probleme und ist noch nicht ein bisschen stumpfer als da wo wir sie ausgepackt hatten. Am Anfang war es irritierend, dass da Gummi ist, wo die Finger reinkommen. Das Gummi sogt aber für mehr halt und mehr Grip beim schneiden. Ich bin damit zufrieden und bin froh, dass ich diese Schere bekommen habe.






Fazit: Die Produkte von Maped gefallen mir alle sehr gut. Schade war, dass das Lineal nicht so unkaputtbar war, wie es angepriesen war. Aber man kann wohl nicht alles haben. ;)
Die Stifte haben alle eine sehr gute Qualität und malen hervorragend. Die Schere ist scharf und es ist einfacher mit ihr zu arbeiten. Ich bin sehr froh, dass ich die Sachen über Perdita testen durfte. Und kann sie euch wärmstens empfehlen. 

Bis Dahin

Eure Nariel

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Shoptest Vapango

Hey meine Lieben,
heute habe ich für euch wieder einen Shoptest der in meine neue Kategorie "Dampferei" gehört. Diese findet ihr im übrigen oben in der Leiste wenn ihr über mehr Shops lesen möchtet, die ich testen durfte.
Vapango ist ein Onlineshop, der alles Mögliche für den Dampfer bereit hält. Ich durfte mir vom Shop aus vier Aromen von Fresh N Fine und vier Aromen von Avoria aussuchen. Vorher wurde aber mit mir Absprache gehalten, was ich alles so benutze, weswegen wir auf Aromen gekommen sind, da ich eben meine Liquids am liebsten selber mische.

Das hier ist mein tolles Paket, was mich innerhalb von 2 Tagen erreichte.
Ich hatte mir von Fresh N Fine: High Five, Nutty Cream, Power Juice und Black & Orange ausgesucht. Dazu von Avoria: Crystal, Schokane, Grannys Vanilla Dream und Cookie. Statt der Schokane wollte ich eigentlich nicht, aber weil mein Wunschliquid aus war, habe ich eins dazu machen lassen. Und das war es dann. Wie ihr das von den anderen Berichten her kennt, stelle ich euch alles einzeln vor.








Das erste was ich euch vorstellen möchte ist von Fresh N Fine das Aroma "High Five". Das Aroma wurde von Liquid NRW produziert und abgefüllt. Es kommt mit fünf verschiedenen Zitrusfrüchten und Menthol Geschmack. Ihr zahlt für 10 ml 5,50€. Empfohlen wird eine Prozentzahl von 2-5 %. Wir haben es mit fünf Prozent angemischt und eine Woche lang auf der Heizung stehen lassen, damit es besser durchgereift ist. Es ist sehr frisch und trotzdem fruchtig, also wirklich lecker. Menthol ist immer sehr schwierig finde ich, aber durch die Früchte, wirklich sehr lecker. Gefällt und sehr gut. Aber für uns nichts zum Dauerdampfen, ich denke also, dass es noch länger halten wird.



Das Aroma "Black & Orange" von Fresh N Fine, wurde genau dort hergestellt wie das davor. Und soll auch mit 2-5% angemischt werden. Ich habe es aber mit 10% angemischt, weil ich das eigentlich immer mache, wenn es nicht gerade ein Menthol Geschmack ist. Es hat auch eine Woche gereift bevor wir es dampfen konnten. Es soll ein leckeren Colageschmack mit fruchter Orange verbinden. Also eigentlich so ein bisschen wie Mezzo Mix. Zumindest habe ich mir das so vorgestellt. Leider schmeckte es eher wie eine Brause. Also diese Cola-Kracher nur noch brausiger. Also nicht schlecht, aber irgendwie auch nicht so meines. Ich weiß noch nicht einmal ob es was wäre, was wir nachkaufen würden. Hier kosten auch 10 ml Aroma 5,50€,



Das "Power Juice" Aroma hat einen Energy Geschmack mit einer fruchtigen Note, es steht so auf der Seite und ich kann es nur so unterschreiben. Hier wie bei den anderen 10% angemischt, eine Woche auf die Heizung und auf in den Verdampfer. Power Juice ist einer meiner Lieblinge von Fresh N Fine. Echt sehr gut. Ich bin mal gespannt, wie lange wir mit dem Aroma auskommen, weil mein Mann es auch sehr gerne dampft. Super lecker und auf jeden Fall wird es nachgekauft. Hier kosten auch 10ml 5,50 €.





"Nutty Cream" ist mein Liebstes Aroma von Fresh N Fine. Es soll nach leckeren Vanillepudding schmecken, welcher verfeinert werden soll mit nussig süßer Haselnusscreme. Das ist auch alles so. Es schmeckt wie Nutella nur noch viel viel besser. Richtig lecker. Wir haben das Aroma auch mit 10 % angemischt und eine Woche lang stehen lassen. Mega, das werde ich mir auf jeden Fall nachkaufen, weil es einfach nur lecker ist.
Hier zahlt ihr aber für 10ml 6,25€. Was es aber Wert ist. Ich meine, normalerweise sollte es ja auch nur mit 5% angemischt werden, ich bin da halt nur etwas süßer. ;)




Das erste von Avoria, welches ich euch vorstellen möchte, ist "Schokane".
Avoria Aromen werden auch in Deutschland hergestellt. Die Dosierempfehlung liegt hier bei 2-7%. Ich habe hier aber auch 10% genommen. Es riecht auf jeden Fall nach Bananen-Split. Aber es schmeckt irgendwie nicht so. Es schmeckt nicht schlecht, aber irgendwie auch nicht nach Bananen-Split. Frag mich nicht. Undefinierbar. Aber vollkommen in Ordnung. Hier bekommt ihr 12ml für 4,90€. Also es hält länger und bringt 2ml mehr mit als Fresh N Fine.
Ich weiß noch nicht ob ich mir es nachkaufen werde. Vielleicht fällt mir noch eine Definition für den Geschmack ein.



Tja "Crytal" war irgendwie so gar nicht meins. Mir ist davon schlecht geworden und ich musste alles wechseln. Das Aroma ist wirklich so rein gar nicht für mich. Es kann aber auch sein, dass ich es zu stark angemischt habe. Wollte es jetzt noch mal ausprobieren in einer etwas leichteren Version. Es soll auf jeden Fall Brausegeschmack mit Caramel sein. Ich fand es nur Pfui und kann euch auch nicht sagen wonach es mir geschmeckt hat. Ich halte euch auf den laufenden wie es in einer leichteren Version schmeckt. Es soll auf jeden Fall auch zwischen 2-7% angemischt werden. Und kostet 5,90€ bei 12ml.




"Grannys Vanilla Dream" von Avoria war mein Lieblings von den Avoria Aromen. Es schmeckt wirklich so wie der Vanille Pudding von Oma damals, es fehlt eigentlich nur noch der Himbeere-Sirup darüber. Richtig lecker.  Hier habt ihr auch die Empfehlung 2-7% zum anmischen. Ich habe es wieder mit 10% gemischt und alles war gut. Auf jeden Fall ein Produkt, welches sich lohnt nachzukaufen. Hier kosten 12ml 4,90€. Und ihr kommt damit einige Zeit hin. Das ist vielleicht auch ein Aroma zum zum Dauerdampfen. Ich werde es mir auf jeden Fall nach kaufen, weil es bis jetzt das beste Vanille ist, welches ich gedampft hab.




Was soll ich zu "Cookie" sagen? Es schmeckt einfach nach Keks. Sehr lecker und in Kombination zum Vanille Dream, auch richtig gut. Ein Keks der mir sehr gut gefällt. Hier habt ihr auch 2-7% angegeben. Ich habe wieder 10% genommen und bin zufrieden und glücklich. Hier werde ich bei bleiben. Ich weiß gar nicht was ich noch schreiben soll, außer wie toll es ist.







Fazit: Die Aromen die ich bei Vapango bekommen habe, waren gut und schlecht.  Das Problem ist einfach, ihr habt im Shop so viele Aromen und Liquids wo man sich natürlich erst durchprobieren muss um seine Lieblinge zu finden. Die Auswahl in diesem Shop ist wirklich immens und ich werde hier auf jeden Fall wieder reinschauen. Also, wenn ihr anfangen wollt, oder noch Liquids sucht, schaut hier unbedingt mal rein.

Bis Dahin

Eure Nariel

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Brandnooz Box September

Hey meine Lieben,
ich habe heute für euch die Brandnooz Box vom September, die ich euch vorstellen möchte. Falls ihr eure noch nicht habt und euch nicht Spoilern lassen möchtet, dann klickt einfach nicht auf weiter. Falls ihr doch wissen möchtet, was in der Box ist schon. ;)

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Shoptest Liquids Time

Hey meine Lieben,
ich hatte gestern ja schon für euch einen Post über Liquids die ich testen durfte.
Ich habe mich natürlich nicht nur mit einer Firma auseinander gesetzt. Die Firma Liquids-Time hat mir auch fünf Aromen meiner Wahl kostenlos zugesendet, die ich für euch testen durfte.



Das Päckchen hat auch nur einen Tag gebraucht, bis es bei mir war. Ich hatte mich für ein Liquid von Colinss Royal, dem Magic Brown, Kaugummi, Cola-Kirsche, Kirsch und Karamel entschieden. Alles Geschmäcker die ich gerne mag, die aber schwierig als Liquid sind. Alle Liquids die ich hier bekam sind mit 6mg Nikotin also für mich gewesen. Weil ich brauche immer noch mein Nikotin, ohne bin ich nach wie vor unausstehlich.



Das "Magic Brown" von ColinsS Premium E-Liquid kommt mir Nugat Geschmack daher. Ihr habt hier also den Geschmack von Nüssen und süßem Karamel. Es gibt es in den Stärken 0-6-12-18 mg Nikotin.
Das Liquid hat mich umgehauen. Es schmeckt total nach Nugat also Mega Lecker. Ich habe selten ein so gutes fertig Liquid gedampft. Das werde ich mir auf jeden Fall nachkaufen, weil es einfach toll schmeckt. Ich könnte jetzt noch zwanzig Sätze darüber schreiben wie geil es schmeckt. 10ml kosten 6,50€.

Auf der Homepage steht hier das, dass Liquid Bubble Gum heißt. Auf der Flasche steht aber Kaugummi. Das ist eigentlich egal, aber ich wollte es trotzdem erwähnt haben, dass ihr euch nicht wundert, falls ihr es euch bestellen solltet. Das gibt es in den selben Stärken zu kaufen wie das vorherige. Und ihr zahlt hier für 10ml 3,69€ was ich vollkommen in Ordnung finde. Es schmeckt genauso wie Kaugummi, aber eher wie Spermind. Ich suche aber noch ein Kaugummi Liquid das wie Hubba Bubba schmeckt, ich bin mal gespannt, ob ich da noch eines finden werde. Bis dahin werde ich erstmal andere austesten. Es hat mir gut geschmeckt, aber eben nicht so wie ich es mir gewünscht hatte.


Kommen wir zu der Kirsche. Die Kirsche besteht wie alle anderen aus 40% Propylenglykol, 60% pflanzliches Glycerin, 1-3% Ethylalkohol, 5-10% VE-Wasser, 1-8% Lebensmittelaromen und der Prozentzahl an Nikotin die ihr drin habt. Also bei 0 auch 0%.
Beim Kirsche ist laut der Beschreibung auch ein bisschen Vanille mit drin, da muss ich aber sagen, dass ich die komplett nicht schmecke. Trotzdem schmeckt das Liquid gut, aber irgendwie zu künstlich. Aber das ist wie immer Geschmackssache.Hier zahlt ihr für 10ml 3,45€ im Shop.



Cola Cherry bzw. Kirsch Cola schmeckt wie diese Kirschcola Bon Bons die aussehen wie eine Flasche. Ihr kennt die mit Sicherheit von der Trinkhalle. Also voll gut. Ich mag das Weingummi gerne und habe mich gefreut, dass das Liquid genauso schmeckt. Auch definitiv ein nachkauf Produkt.
Ich hatte wirklich Angst, dass ich hier enttäuscht werden würde, weil es auch ein schwieriger Geschmack ist. Aber alles Super. Hier zahlt ihr auch für 10ml 3,69€. Und ihr bekommt es wieder mit 0-6-12-18 mg Nikotin.



Das letzte Liquid was ich testen durfte ist Karamel. Karamel riecht wie bekannte Bonbons mit Karamel. Aber es schmeckt leider nicht so, dass fand ich wirklich schade, weil der Duft klasse ist. Aber irgendwie ist immer eines dabei, was mir nicht so gut schmeckt. Das ist mit Sicherheit Absicht. ;)
Auch das bekommt ihr in den bereits erwähnten Nikotinstärken und ihr bezahlt für 10ml 3,69€.



Ihr habt im Shop nicht nur verschiedene Liquids zu entdecken. Hier gibt es noch die Kategorien:
E-Liquids, E-Zigarette, Zubehör und Angebote. Also ihr könnt hier noch schön stöbern.
Bezahlen könnt ihr auf Rechnung, wenn eure Bonität stimmt.Per Vorkasse, per Paypal und mit Sofortüberweisung. Der Versand kostet im Inland 3,99€ und kommt mit DHL an. Wenn ihr aber bis zu 60€ bestellt, zahlt ihr gar nichts an Versand.

Fazit:Die Liquids von Liquid-Time sind Qualitativ hochwertig und sehr gut zu dampfen. Sie schmecken so wie sie sollen - bis auf das eine - und halten somit ihr Versprechen. Wenn ihr noch nicht eure Hauptliquids gefunden habt, empfehle ich euch doch mal dort reinzuschauen. Ich werde hier auf jeden Fall noch einmal bestellen, da ich hier Liquids gefunden habe die mir gut schmecken. Auch wenn ich normalerweise mittlerweile selber mische sind ab und an fertige Liquids vollkommen in Ordnung.

Bis Dahin

Eure Nariel





Dienstag, 13. Oktober 2015

Shoptest Flavour Art

Hey meine Lieben,
wie einige von euch nun wissen dampfe ich nur noch und rauche keine Zigaretten mehr.
Das war für mich Anlass genug einige Firmen anzuschreiben und deren Aromen oder Liquids zu testen und euch darüber zu berichten, falls ihr auch überlegt mit dem rauchen aufzuhören und zu dampfen. Ich muss im übrigen sagen, dass ich nach nun zwei Monaten einen wirklichen Unterschied merke. Ich bin nicht mehr so schnell außer Atem und rieche viel mehr als vorher. Irgendwie ist das nicht immer ein Vorteil, aber meistens schon. Kommen wir aber jetzt zum ersten Shop den ich euch vorstellen möchte. Das ist Flavour Art. Ich habe von Flavour Art kostenlos die Bestseller mit 0mg Nikotin bekommen. Wir wollten 0mg haben, weil man die besser auf einem so genannten Tröpfler dampfen kann. Ein Tröpfler ist so ähnlich wie ein Tank bei der E-Zigarette. Nur hier brauch man nur ein paar Tropfen um den Geschmack zu schmecken.

Ich habe insgesamt 10 Liquids und einen Kugelschreiber bekommen. Über den Kugelschreiber habe ich mich auch gefreut, weil ich sammel ja bekanntlich welche. Da ich nicht wusste, welche Liquids ich genau bekomme, war ich gespannt, welche dabei sein würden.
Ich habe bekommen: Maxx-Blend, Virginia, Waldfrüchtemix, Erdbeere, Schwarzkirsche, Haselnuss, Cappuccino, Vanille Bourbon, Pfefferminz und Cola bekommen. Ich war mit der Auswahl sehr zufrieden, bis auf die Tabak Geschmäcker, weil ich finde, dass Tabak nicht schmeckt. Aber das ist natürlich Geschmacksache und für ehemalige Raucher vielleicht einfacher mit dem aufhören. Ich selber habe mich nie an Tabak gemacht, weil ich finde, dass ich hätte weiter rauchen können. Fangen wir jetzt mit den Liquids an sich an.

Vanille Bourbon, ist ein Liquid, was eigentlich fast jeder Dampfer hat oder ausprobiert hat. Dieses hier hat mir sehr gut gefallen, weil es nicht sehr stark vom Geschmack ist. Klar, ihr merkt hier auf jeden Fall die Vanille, aber nicht zu stark. In Gegensatz zu manchen Vanille die ich probiert hatte, war diese sehr angenehm und auf jeden Fall ein Geschmack, den wir nachkaufen werden. Da er nur sehr dezent nach Vanille schmeckt und man ihn auch gut mit anderen Liquids zusammen im Tank mischen kann.


Zu Virginia kann ich euch nicht so viel sagen, da ich nach dem ersten Test gemerkt habe, dass der Geschmack auch nach Tabak schmeckt. Aber nach Pfeifentabak. Ich finde er hat so geschmeckt, wie die Pfeife von meinem Vater damals immer gerochen hatte, wenn er sie geraucht hatte. Also für Fans von Pfeifentabak mit Sicherheit da non plus ultra. Für mich auf jeden Fall nichts, weil ich ja keinen Tabak Geschmack mag.


Dann habe ich noch Pfefferminze bekommen. Schmeckt eindeutig nach Pfefferminze. Ich finde aber, dass es noch ein bisschen mehr noch nach Pfefferminz schmecken könnte. So nach Pfefferminz-Tee oder den Englischen Pfefferminz Bonbons aus Holland oder so...Kein Produkt was ich mir nachkaufen würde, obwohl es schmeckt trifft es nicht zu 100% meinen Geschmack.




Die Schwarzkirsche hat mir sehr gefallen. Ich bin ja so oder so ein riesiger Kirsche-Fan. Egal ob echte Kirschen, oder irgendwas mit Kirsch-Geschmack oder Kirsch-Duft. Ich liebe Kirschen. Das Liquid schmeckt nach Kirschen, so wie es sollte. Mein Mann hat das Liquid mit dem Cola Liquid was ich bekommen habe gemischt und dampft es nur noch. Er ist ja mittlerweile so weit, dass er nur noch mit 0mg Nikotin dampft. Deswegen hat er manche Liquids dauerhaft testen können. Ich habe sie entweder bei ihm probiert, oder getröpfelt.

Der Waldfrüchtemix hat mir auch sehr gut geschmeckt. Ich kann nicht wirklich definieren wonach er genau schmeckt, also welche Frucht an sich hier am stärksten ist. Nur dass, das Liquid richtig fruchtig schmeckt. Auch ein Liquid was ich mir nachkaufen werde. Es trifft aber nicht den Geschmack von jedem, einem Freund von uns hat es gar nicht geschmeckt. Er fand es total künstlich. Was wieder zeigt, wie unterschiedlich Geschmäcker sind.



Über Cappuccino habe ich mich sehr gefreut, erstens liebe ich Kaffee in fast allen Varianten zweitens ist es Kaffee. *lach*
Cappuccino habe ich nur getröpfelt, aber ich war echt erstaunt wie sehr es wirklich nach Kaffee schmeckt. Es schmeckt wie ein guter Cappuccino. Ich habe danach das Haselnuss getestet und die Kombination aus beiden hat mir auch sehr gefallen. Also auch ein Liquid zum nachkaufen.



Das Cola ist von meinem Mann der Favorit in Kombination mit Kirsche. Die Cola schmeckt nicht wie billig Cola sondern wie richtige Coca-Cola. Auf jeden Fall empfehlenswert und es hat einen hohen Nachkaufwert. Ich mochte es auch, aber es war keines meiner Favoriten.





Das Erdbeer-Liquid hat mir nicht so gut geschmeckt, weil ich es zu lasch fand. Ich finde es ist nur an einer Erdbeere vorbei gelaufen. Ich denke, es wäre als Aroma nicht schlecht, weil man so dann ja selber entscheiden kann, wie stark der Geschmack wird. Also kein Liquid was ich mir nachkaufen werde. Aber ich werde mal die Augen aufhalten, ob es nicht als Aroma reinkommen wird.



Haselnuss hat mir auch gut geschmeckt. Ich esse Haselnüsse nicht gerne, ich mag aber den Duft davon und auch den "künstlichen" Geschmack. Diese Haselnuss schmeckt super, vor allem in der Kombi mit Cappuccino, ich würde sagen, es schmeckt dann wie der Cappuccino von Milka der mit Haselnuss zusammen ist. Also wirklich lecker und somit ein Produkt was ich nachkaufen würde.




Das waren die ganzen Liquids die ich zum testen bekam, wie gesagt, das Maxx Blend habe ich nicht ausprobiert. Was einfach daran liegt, dass ich nicht so der Fan von Tabak Geschmack bin und eben weil ich erst vor zwei Monaten aufgehört habe und ich Angst habe, dass ich dann wieder Lust auf eine Zigarette bekomme. Zu den Liquids von Flavour Art muss ich noch sagen, dass alle Liquids im hauseigenen Labor getestet werden und komplett in Deutschland hergestellt werden. Ihr kauft hier also keinen Import wo ihr nicht wisst was drin ist. Den kompletten Inhalt der Liquids könnt ihr sogar auf den Flaschen nachlesen. Bei Flavour Art bekommt ihr seit neustem auch Aromen und Basen zum selbermischen.

Habt ihr schon E-Zigaretten ausprobiert?

Bis dahin

Eure Nariel