Mittwoch, 25. Mai 2016

Brandnooz Box April 2016

Hey meine Lieben,
ich habe für euch heute den Bericht zur Brandnooz Box vom April.
Im allgemeinen hat sie mich mal wieder nicht umgehauen, ist aber deutlich besser, als die letzten Boxen. Aber ich stelle euch wie gewohnt die einzelnen Produkte vor.

In dieser Box waren die Tic Tac mit dem Apple Mix. In den Tic Tacs habt ihr wie der Name sagt den Apfel Geschmack. Hier habt ihr erfrischend sauren und fruchtig süßen. Je nachdem welche Farbe ihr hier habt. Ihr könnt euch also wirklich nach den Äpfeln richten. Die Tic Tac bekommt ihr für 0,69€ mit 18g im Einzelhandel. Ich fand die Tic Tacs in Ordnung, sie schmecken gut. Nur bin ich seit Jahren nicht mehr so der Tic Tac Fan. Fragt mich nicht wieso, aber die Bonbons sind für mich nichts besonderes mehr. ;)





Wie in eigentlich jeder Box, konntet ihr auch hier Kekse finden. Und zwar von McVitie's Digestive Creams "Schoko". Digestive sind Kekse die ich von meinem damaligen besten Freund her kenne. Da er sie immer aus England mitbrachte, wenn er dort bei seiner Familie war. Mir sind sie eigentlich bekannt als sehr trockene Kekse. Aber mit der Cremefüllung sind die Kekse wirklich der Knaller, so ist es kein Problem, dass die Kekse eigentlich ein bisschen trockener sind als andere. Perfektes zusammenspiel. Mir schmecken sie super und ich würde sie auch nachkaufen. Ihr bekommt sie seit Oktober 2015 für 1,79€ mit 205g im Einzelhandel. Wobei ich sie leider bis jetzt noch nicht gesehen habe.

Endlich mal was anderes in der Box war der Melitta Kaffee des Jahres, Diesen bekommt ihr als halbes Pfund für 4,99€ seit Dezember 2015 im Laden. Der Kaffee des Jahres ist bei Melitta ja immer etwas besonderes. Dieser wird schön abgerundet mit einer feinen Note von dunkler Schokolade. Leider bin ich nicht oft "normalen" Kaffee am trinken, da ich gar nicht mehr die Zeit habe mir eine Kanne aufzusetzen und davon mal ab, trinke ich gar nicht mehr soviel Kaffee wie früher. Ich werde den Kaffee aber schön zur Seite legen und dann benutzen wenn wir wieder die Familie hier haben und zusammen Kaffee trinken.





Der bereits im Juli 2014 erschienene Kinderpunsch von Hello Kitty war natürlich was für die Mädels. Die mögen alle gerne Hello Kitty und Punsch. Davon durfte ich netterweise auch nichts probieren. Sie waren aber komplett hin und weg. Ich habe den Punsch bis jetzt noch nicht im Handel gesehen. Er soll aber für 2,99€ erhältlich sein. Ich muss mal die Augen offen halten, vielleicht finde ich ihn.





Seit Juli 2015 könnt ihr von Deli Reform Erste Pressung bekommen. Hier kostet eine Flasche von dem Rapskernöl 3,99€ und hat 500ml. Wir haben die Sorte "mild" bekommen. Öl gehört mittlerweile ja auch zu den Standard Dingen die in der Brandnooz Box sind. Darüber bin ich aber nicht böse, da wir Öl immer gebrauchen können. Das Öl hat auch sehr gut geschmeckt und Rapsöl ist ja eh gesund und auch gut zum abnehmen. Ich kann es euch auf jeden Fall empfehlen, auch wenn es etwas teurer ist.





Und auch Margarine war in der Box. Was wohl auch nichts neues ist. Dieses Mal war es die seit März diesen Jahres erhältliche Becel Vegan, die ihr für 1,49€ bekommen könnt. Sie hat einen Misch aus Sonnenblumen, Raps - und Leinöl. Und schmeckt so gesehen nicht anders als eine nicht vegane Margarine. Ich fand sie in Ordnung, würde sie aber bestimmt nicht nachkaufen, weil sie einfach zu klein für den Preis ist.

Über die kinder bueno in white habe ich mich sehr gefreut, weil ich die normalen schon sehr lecker finde und mit weißer Schokolade sollten sie sogar einen ticken besser sein. Dachte ich mir zumindest. Ich fand die buneo in white nicht großartig anders. Und ehrlich gesagt, habe ich die weiße Schoki gesucht, für mich war das eigentlich nur Keks, Also die Schokolade war anscheinend so dünn, dass ich sie nicht wahrnehmen könnte. Fand ich schon sehr doof aber da kann man wohl nichts dran machen. Ich bleibe bei den normalen kinder bueno, diese schmecken mir einen Tacken besser.


Was normales zum trinken ist natürlich auch in jeder Box enthalten. Was ich eigentlich auch nicht so verkehrt finde. Weil neuen Getränken gegenüber bin ich für gewöhnlich schon sehr aufgeschlossen. Auch hier Deit mit tropischen Früchten fand ich sehr ansprechend. Weil ich diese Kombination schon immer gut fand. Mir hat die Limonade sehr gut geschmeckt und ich würde sie auch nachkaufen, wenn ich wüsste wo. Denn deit habe ich hier in der Nähe noch nie gesehen. Ich habe keine Ahnung, warum Kaufland das zum Beispiel nicht führt. Aber wie sag ich immer so schön. Machste nix ;) Die Limo gibt es seit April diesen Jahres und sie kostet 0,89 € und hat 750 ml in  deiner Flasche.

Das letzte Produkt welches ich euch vorstellen möchte ist von SAVA Fruchtaufstriche "Erdbeere-Apfel". Weil Marmelade muss ja auch in jeder Box sein. ;)
Aber hier freut meine Tochter sich sehr darüber, weil sie liebt Marmelade und würde glaube ich nur Marmelade essen wenn sie dürfte. Ich habe die Marmelade nicht ausprobier, aber ich vertraue hier meiner Tochter und die fand die Mega Lecker und fand das total doof, als sie dann leer war. Aber ich weiß nicht, ob ich sie für 1,99€ und 210ml wieder kaufen würde. Weil für den Preis bekomme ich andere bekanntere Sorten, die mir ein bisschen besser schmecken als diese Sorte mir würde. (Mag die Kombination nicht so)

Fazit: Und täglich grüßt das Murmeltier ist auch hier die Devise. Viele der enthaltenen Produkte hatten wir auch schon von anderen Firmen in der Box. Aber eigentlich gibt es schlimmeres, weil nichts drin war - also für mich -  was ich total doof fand und gar nicht gebrauchen kann. Ist also so in Ordnung, wobei ich mir ehrlich mehr Abwechslung wünschen würde.


Wie fandet ihr die Box?

Bis dahin

Eure Nariel

Montag, 16. Mai 2016

Rezension Nicole Neubauer "Kellerkind"

Hallo meine Lieben,
ich habe heute noch eine Rezension für euch, die schon einige Tage auf euch wartet.
Es handelt sich um den Kriminalroman von Nicole Neubauer "Kellerkind".

©blanvalet

Der am 19.Januar 2015 erschienene Kriminalroman von Nicole Neubauer ist für 9,99€ mit der ISBN: 978-3-442-38337-5 erhältlich.

Es wurde eine Leiche gefunden, genauer gesagt, die erfolgreiche Anwältin Rose Benninghoff liegt in Ihrer Designerwohnung. Gleichzeitig finden die Ermittler den 14-Jährigen Jungen Oliver im Keller der Toten. Dieser ist von oben bis unten mit Blut verschmiert. Kann es sein, dass der Junge etwas mit dem Tot zu tun hat? Das in seinem Jungen Alter?

Die Ermittler Gruppe steht vor vielen Fragen. Denn als der Vater von Oliver Baptiste auftaucht und dieser auch sehr komisch ist und den Jungen anhält nichts zu sagen, werden die Ermittler stutzig. Was hat der Laurent Baptiste mit dem Mordfall zu tun? Denn er ist der Ex-Freund der Leiche. Darüber hinaus finden die Ermittler Spuren die auf Herrn Baptiste deuten. Doch dieser hat ein Alibi. Aber ist das Alibi auch wirklich wasserdicht? Fragen über Fragen, die sich das Ermittlungsteam an nehmen muss um den Fall zu lösen. Und es wird mehr Dreck aufgewirbelt als sauber gemacht. Am Ende ist doch alles anders, als man den größten Teil des Buches denkt. Also, was ist genau passiert?

Fazit: Ich habe am Anfang etwas länger gebraucht um mich mit dem Buch zurechtzufinden. Teilweise konnte ich nicht folgen und teilweise war ich irgendwie von dem Zwiespalt vom Ermittler Hannes Brandl mit seiner Familie und dem was passiert genervt. Die Autorin weiß auf jeden Fall, wie man schreibt ohne den Mörder zu verraten. Denn diesen hatte ich nicht verdächtigt. Leider finde ich das Buch an einigen Stellen langweilig, was dazu geführt hatte, dass das Buch hier immer mal wieder ungelesen lag. Nun habe ich es endlich zu Ende gelesen und bin überrascht. Es lohnt sich also doch das Buch bis zum Ende zu lesen. Wenn ihr also Kriminalromane, der etwas anderen Art mögt, lest euch das "Kellerkind" durch. Ihr werdet nicht enttäuscht sein.

Kanntet ihr das Buch schon??

Bis Dahin

Eure Nariel

Rezension Stephen King "Omi"

Hey meine Lieben,
ich habe für euch noch eine Mini- Rezension zur aktuellen Kurzgeschichte von Stephen King.
"Omi" ist der Name und ist erschienen am 2.Mai 2016.

©Heyne
Das Manuskript selber enthält nur 53 Seiten. War also viel zu schnell Ende.
In dem Buch geht es um George, der auf seine kranke Omi aufpassen soll, während seine Mutter mit seinem Bruder im Krankenhaus ist.
George hatte immer Angst vor seiner Oma und musste nun auf die Blinde und korpulente Frau aufpassen.
Er muss sich Mut zu sprechen, nach seiner Omi zu schauen.
Er denkt zuerst, dass sie nur schläft....
Doch Omi ist tot...










Fazit: Da ich bei dem Buch natürlich mit 53 Seiten nicht zuviel sagen kann ist klar, da ich euch damit das Buch kaputt mache. "Omi" ist nur als E-Book zu erhalten und ich wollte es unbedingt haben, damit ich was zum lesen im Fitness Center habe. Ich war von "Omi" nicht ganz so angetan. Weil irgendwie bin ich nicht warm geworden. Zwischenzeitlich war ich sogar verwirrt was genau passiert war. Aber ich fand das Ende gut, weil es viel Platz für Spekulationen lässt. Also, schaut euch das Buch an, wenn ich Stephen King Fans seid, müsst ihr es eh lesen. ;)

Produkttest Somat Maschinen Reiniger

Hey meine Lieben,
eigentlich wollte ich schon gestern für euch gebloggt haben. Aber ich kennt das ja, es kommt immer anders als man denkt. Ich musste nämlich gestern spontan mit meiner großen Tochter ins Krankenhaus fahren. Aber keine Sorge, es ist soweit alles in Ordnung, sie hat "nur" einen gestauchten Fuß.

Kommen wir nun zum Test, ich durfte über trnd die neuen Somat Maschinen Reiniger ausprobieren.
Hier auf dem Bild seht ihr das Paket was ich bekommen hatte.
Das Dreier Set ist die normale Version, die ihr auch im Handel zu kaufen bekommt und die kleinen Pakete darunter sind Proben, die ich an meine Freunde und Arbeitskollegen verteilt habe.
Insgesamt waren in dem Testpaket 20 Proben enthalten und einmal das normale für mich.




Natürlich habe ich mich direkt ran gemacht und die Somat Maschinen Reiniger ausprobiert. Hier liegt das Augenmerk daran, dass ich keine extra Maschine mehr machen muss und ich nicht mehr gucken muss wie ich die Reinigungsflasche einklemme.
Denn ich habe nur eine kleine Spülmaschine und aus diesem Grund ist das Ganze nicht so einfach. Die normalen Reinigungsflaschen passen nicht in mein Besteckkorb und so kann ich das  nirgendwo rein stecken. Es war also für mich immer ein Kampf den Reiniger fest zu machen, damit er auch reinigen kann. Oft genug war die Maschine fertig, aber die Flasche noch voll mit Reinigung, da sie mitten drin umgefallen war.
Das ist hiermit natürlich komplett gegessen. Diese Pads werden einfach unten in die Maschine gelegt und Ende. Während man ganz normal die Spülmaschine spülen lässt wird die Maschine an sich auch gereinigt. Hier seht ihr ein Vorher Bild wie man die Reiniger hinlegt. Ich habe leider vergessen, ein Nachher Bild zu machen (und im Moment ist die Maschine an), aber ich kann euch sagen, die Pads sind super. Die Spülmaschine ist danach sauber, riecht angenehm und auf dem Geschirr ist auch nichts davon zu sehen, dass ich sowas mit drin hatte. Es bleibt auch kein Plastik  von der Verpackung der Reiniger über. Alles weg, es löst sich komplett auf. Ich habe es nun mehrmals ausprobiert und finde die Somat Maschinen Reiniger wirklich eine Bereicherung und werde bei denen bleiben. Normalerweise reicht es ja aus, wenn man so eine Reinigung einmal im Monat macht. Dieses Paket mit 3 Stück bekommt ihr z.B. bei Amazon für 3,49€. Da nur einer, einmal im Monat gebraucht wird, finde ich das in Ordnung.

Fazit: Ich finde die Somat Maschinen Reiniger wirklich super. Endlich habe ich eine Reinigung für die Spülmaschine gefunden, die ich mit meiner kleinen Maschine auch ohne Probleme nutzen kann. Ich fand es sehr nervig, dass ich immer irgendwie schauen musste, wie ich diese Reinigung fest bekomme. Das ist nun hinfällig. Einfach bei der normalen Spülung das Pad mit rein und fertig. Einfacher und unkomplizierter geht es kaum. Ich bin froh, dass ich den Test machen durfte, da ich nun bei diesem Produkt blieben werde.

Kanntet ihr die Somat Maschinen Reiniger??

Bis Dahin

Eure Nariel

Mittwoch, 11. Mai 2016

Produkttest N.A! Nature Addicts Rice Crackers Paprika

Hallo meine Lieben,
ich habe heute endlich mal wieder einen Produkttest für euch.

Ich durfte die, seit Frühjahr 2016 erschienenen Nature Addicts Rice Crackers in Paprika testen. Wie manche von euch eventuell schon mitbekommen haben, bin ich im Moment dabei abzunehmen.
Zur Anmeldung im Fitness Studio kommt natürlich auch ein bisschen mehr, nämlich die Ernährung.
Da war ich auf der Suche nach etwas, was ich Abends ohne schlechtem Gewissen knabbern kann.
Die Tüte beinhaltet 70g von feinsten Rice Crackern die aus thailändischen Jasminreis bestehen und vollen Geschmack bei wenig Fett bieten. Hier habe ich auch ein paar Infos natürlich wird hier alles per 100g gerechnet, also sind in Wirklichkeit noch etwas weniger als angegeben. 

Energie = 1914kJ / 453 kcal
Fett = 9,8g 
davon gesättigte Fettsäuren = 1,9g
Kohlenhydrate = 85g
davon Zucker = 1,0g
Eiweiß = 5,8g
Salz = 2,0g

Die Cracker sehen auch aus wie richtige "normale" Cracker. Sie schmecken eigentlich auch so. Ich fand, dass sie sehr gut gewürzt sind. Das heißt sie schmecken nicht zu viel oder zu wenig nach Paprika. Und das Gewürz ist nicht nur drauf gestreut, wie bei vielen anderen Crackern. Denn man kann das Gewürz nicht ablecken, was bei vielen ja geht. Mir haben die Cracker sehr gut geschmeckt. Und ich bin froh, dass ich sie testen durfte. Denn ich bin der Meinung, dass ich mir sie so niemals geholt hätte. Aber da ich nun weiß wie gut diese schmecken, werde ich sie auf jeden Fall nachkaufen. Die Rice Cracker gibt es nicht nur in der Sorte Paprika, es gibt auch die Sorten: Meersalz und schwarzer Pfeffer. Die mit Sicherheit auch sehr gut schmecken werden. Sie haben eine UVP von 1,69€ was ich auch vollkommen in Ordnung finde. Leider habe ich sie bis dato noch in keine Shop gesehen, aber das werde ich hoffentlich noch.

Fazit: Falls ihr Reis Chips gerne mögt und auch gerne etwas gesundes knuspern wollt, kann ich euch die Rice Crackers von N.A! sehr empfehlen. Sie schmecken sehr lecker und machen noch nicht einmal dick. Der Geschmack ist echt und nicht künstlich hergestellt. Das ist was, was die Marke N.A! ausmacht. Also, wenn ihr sie seht, packt sie euch ein und genießt. Und falls ihr die Cracker schon probiert habt, könnt ihr mir gerne sagen, wie ihr sie findet.

Vielen Dank für den leckeren und gesunden Test.


Bis Dahin

Eure Nariel