Dienstag, 30. August 2016

Brandnooz Box Juli

Hey meine Lieben,
ich habe für euch den monatlichen Bericht zur Brandnooz Box. Ich habe für euch die einzelnen Produkte getestet und möchte darüber berichten.

Leider habe ich heute einige technische Probleme und kann meinen Box Einlieger auf der Homepage nicht nachsehen und habe somit keine Preise für euch und Blogger möchte keine Bilder hoch laden.
Da ich den Einlieger leider nicht in der Box hatte, muss ich es nachtragen sobald ich es sehen kann.
Die Bilder versuche ich morgen noch einmal hoch zu laden. Dann klappt es mit Sicherheit.

Das erste Produkt welches ich euch vorstellen möchte ist von Salters die Knusper Kugeln mit Honig Senf Geschmack. Die kleinen Kugeln sind aus normalen Laugenteig und schmecken nach Honig und Senf. Sie sind ein kleines bisschen pikant. Was aber wirklich noch im Rahmen ist und echt lecker schmeckt. Ich mag sie sehr gerne und werde sie mir auf jeden Fall noch nachkaufen. Nur leider habe ich sie noch nicht im Laden gesehen, aber ich werde die Augen offen halten.

Die Würste von Pick, die Picksticks in Pikant waren schneller weg, als das ich sie probieren konnte. Denn mein geliebter Mann hat sie direkt aus der Box geklaut und gegessen. Er mochte sie wirklich sehr gerne. Sie sind auch etwas pikant - wie der Name es auch sagt - aber auch noch essbar. Und er ist mittlerweile leider wirklich sehr empfindlich geworden, was es den pikanten Sachen angeht. Er würde sie aber auch nach kaufen. Wir haben aber die Vermutung, dass sie etwas teurer sind.

Von Haribo die Milchbären waren auch mit in der Box. Die Weingummibären mit Milchbauch schmecken wirklich sehr lecker. Meine Kinder und ich fanden sie sehr lecker und auch diese werden auf jeden Fall nachgekauft. Das Weingummi ist auf jeden Fall für jung und alt. Ich liebe Weingummi und auch dieses ist der Knaller. Wirklich sehr lecker.

Von der heißen Tasse war der Geschmack der Tomaten Suppe dabei, diese habe ich noch nicht probiert, weil ich nicht wirklich der Fan von Tomaten Suppe ist. Aber ich werde noch einen finden, der sie nachträglich probiert. Ich mag aber normalerweise einige der Geschmäcker der heißen Tasse und denke, auch diese hier werden sehr gut schmecken - wenn man diese Suppe mag.

Dann war noch ein kleiner Jules Mumm + Holunderblüte Alkoholfrei dabei. Diesen habe ich an meinem Geburtstag getrunken und er hat mir sehr gut geschmeckt. Auf jeden Fall ist dieser kalt total erfrischend. Ich weiß nicht, ob ich mir es nachkaufen würde, aber nur, weil ich dafür einfach keine Situation hätte.

Es war auch noch ein Clever Snack mit einigen Früchten mit dabei. Das waren im Prinzip mehrere Früchte und Cashew Nüsse drin. Mir hat dieser Riegel nicht unbedingt geschmeckt weil irgendwie hat mir die Zusammensetzung nicht geschmeckt. Aber manchmal ist das eben so, es wird aber mit Sicherheit einige geben, denen der Snack schmecken wird.

Knusper Mich mit Kräutern war von Brandt mit dabei. Da muss ich ehrlich sein, dass ich mich immer noch nicht ran getraut habe. Ich weiß auch nicht warum, aber ich werde ihn nun endlich die Tage probieren. Ich denke aber mal, dass er schmecken wird wir Kräuter Baguette, nur schon hart. Aber ich denke, das wird was, was ich morgen mit zur Arbeit nehmen werde.

Eine Dose von Sinalco Orange war mit in der Box. Da Sinalco aus Duisburg kommt, genau wie wir. Ist diese Limo uns schon lange ein Begriff. Wir mögen sie gerne und können sie weiter empfehlen. Wir kaufen sie uns auf jeden Fall noch einmal nach. Und haben sie davor schon als Flasche gekauft.

Der Saupiquet gegrillt Makrelen Filet in Olivenöl war auch nichts für uns. Aber mein Vater hat sich sehr darüber gefreut und ihm hat es sehr gut geschmeckt. Er mag eh sehr gerne Fisch und freut sich, wenn ich ihm welchen besorge. Für mich wird das nichts werden, aber ich mag auch keinen  Fisch.

Natürlich durfte auch irgendetwas nicht fehlen, was man sehr oft in der Küche braucht. Und das waren dieses Mal Nudeln von Academia Barilla. Ich muss hier leider sagen, dass für mich alle Nudeln gleich schmecken und ich hier nur zu den originalen italienischen einen Unterschied erkenne. Aus den normalen, die man so zu kaufen bekommt finde ich keine Unterscheide. Also bleibe ich hier bei meiner billig Marke.

Zuletzt gab es die Soft Cakes heimische Früchte mit roter Johannisbeere. Die Soft Cakes waren bei meinem Mann tatsächlich sowas von beliebt. Er mag normalerweise keine Kekse oder Kuchen aber die hat er gefressen. Sorry für den Ausdruck, aber das habe ich bei ihm wirklich noch nie erlebt. Er mag sie wirklich sehr gerne und die werden auf jeden Fall nachgekauft.

Fazit:Diese Box hat mir wirklich sehr gut gefallen. Hier waren sehr viele Produkte drin, die ich noch nicht kannte, aber die wirklich gut geschmeckt haben. Mal keine Marmelade und keine Margarine. Vielen Dank für die tolle Box. Die vieles neues mit gebracht hat.

Was fandet ihr am besten? 

Und denkt dran, morgen bekommt ihr auch was visuelles. :)

Bis Dahin

Eure Nariel

Sonntag, 21. August 2016

Produkttest Sonnenschutz Produkte von Sun Ozon

Hey meine Lieben,
ich habe heute für euch ein Produkt was wirklich sehr lange darauf gewartet hat, endlich getestet zu werden. Denn ich durfte von der Hausmarke, Sun Ozon, von Rossmann die neuen Produkte testen. Leider konnte ich sie nicht im Onlineshop finden um sie zu verlinken und euch den genauen Preis zu sagen, aber ihr bekommt sie mit Sicherheit im Shop vor Ort. Die, die ich fnden konnte, habe ich unten in der Übersicht verlinkt.

Das hier ist das komplette Set was ich bekommen habe. Enthalten sind:
Sun Ozon med Sonnenspray Lichtschutzfaktor 50+ mit 200 ml
Sun Ozon Apres Konzentrat mit Celligent 7 Ampullen
Sun Ozon Sonnenbalsam Lichtschutzfaktor 50+ mit 50 ml
Sun Ozon Apres Duschpeeling mit 150 ml
Sun Ozon Apres Duschschaum mit Joghurt mit 200 ml
Sun Ozon pure Skin Sonnengel Lichtschutzfaktor 30 mit 100 ml

Ich konnte die Produkte bis jetzt nur nicht testen, da wir hier in NRW wirklich kein Wetter hatten um Sonnenschutzmittel auszuprobieren. Das hat sich nun Gott sei Dank endlich geändert und nun kann ich euch auch was dazu sagen. Darüber hinaus werden sie jetzt die folgende Woche weiter getestet, da wir nun noch viel wärmeres Wetter erwarten werden.

Das erste Produkt welches ich euch vorstellen möchte ist das Sun Ozon med Sonnenspray mit Lichtschutzfaktor 50+.
Das Sonnenspray ist wie für mich gemacht, da ich sehr empfindliche Haut habe und sehr schnell sehr rot werde. Natürlich kann ich mit dem Spray jetzt immer noch nicht total lange in die knallende Sonne, aber auf jeden Fall etwas mehr als vorher. Das Spray ist sehr gut aufzutragen, da es zum sprühen ist. Das finde ich im allgemeinen immer angenehmer als normale Creme. Nach dem aufsprühen sollte es auf jeden Fall noch eingerieben werden. Es riecht typisch nach Sonnenschutzmittel, wobei ich finde das es ein kleines bisschen extremer riecht. Das kann aber gut daran liegen, dass es extra für empfindliche Haut ist. Ich fand es auf jeden Fall sehr angenehm und mag es sehr. Es ist wie für mich gemacht und wird höchst wahrscheinlich nicht teuer sind. Leider habe ich das Produkt im Online Shop nicht gefunden und kann euch dazu keine weiteren Infos geben, außer dass es mit 200 ml kommt. Was auch vollkommen in Ordnung ist.

Dann habe ich von Sun Ozon Apres das Konzentrat mit Celligent bekommen.
Hier sind 7 kleine Ampullen dabei, die jeweils 2 ml mit dem Konzentrat haben.
Diese können mit der Aufbrechhilfe wirklich sehr einfach aufgebrochen werden. Danach werden sie in die Hand geschüttet und im Gesicht und Dekolletee verrieben. Die Haut fühlt sich nach der Nutzung sehr gepflegt an und soll Hautreizungen bzw. Rötungen somit verbessern. Da ich keine großen hatte, kann ich euch auch nicht genau sagen, ob sie dagegen helfen. Trotzdem finde ich sie sehr angenehm. Ich bekommt die Ampullen im Online und im Offline Shop für 3,99 € was glaube ich der normal Preis für solche Ampullen ist.


Von Sun Ozon hatte ich noch das Sport Sonnenbalsam bekommen. Dieses hat ein Sonnenschutzfaktor von 50+ sehr hoch, welches für den Sportbereich natürlich sehr sinnvoll ist. Da ich mich bei diesem Wetter aber nicht sportlich betätigen werde, außer im Fitness Center bringt die in dieser Form für mich nichts. Ich habe es aber trotzdem ausprobiert, weil mir schon der Punkt Lichtschutzfaktor 50+ reicht. Da ich, wie gerade schon erwähnt, wirklich einen so hohen Faktor brauche. Die Creme riecht sehr angenehm, halt wie Sonnencreme. Sie ist gut auf der Haut verteilbar und zieht ultra schnell ein, der Vorteil hier ist wirklich, dass sie keinen Fettfilm auf der Haut hinterlässt. Ich mag sie sehr gerne.
Ihr bekommt hier 50 ml für 3,99€. Was ein normaler bzw. sogar humaner Preis ist für Sonnencreme mit dem LSF. Weil diese sind immer etwas teurer als die einfachen.

Dann hatte ich von Sun Ozon pure skin noch Sonnengel, welches für das Gesicht ist, welches fettig & Unrein ist. Da ich leider zu unreiner Haut neige ist es für mich eigentlich perfekt. Da mein Gesicht eher die Sonne gewöhnt ist, reicht hier auch der Lichtschutzfaktor 30. Da hier kein Alkohol enthalten ist, fühlt es sich ganz anders auf der Haut an, als andere Sonnenschutzmittel. Die Haut fettet nicht extra und es fühlt sich sehr angenehm an, wenn das Gel auf der Haut ist. Ihr bekommt es für 3,49€ in den Shops, was ich auch noch vollkommen in Ordnung finde. Ich finde das auf jeden Fall sehr gut. Und der Preis ist auch angemessen.



Das Duschpeeling von Sun Ozon mit Olive habe ich leider im Online Shop wieder nicht gefunden. Das finde ich sehr schade, da ich es wirklich gerne mag. Im Prinzip ist es Duschgel, welches für Sonnenstrapazierte Haut ist. Da es ein Apres Produkt ist, wird es benutzt, nachdem man Sonnenbaden war. Es riecht sehr angenehm nach Olive und die Haut fühlt sich danach wirklich sehr gut an. Da durch tut die Haut weniger weh, falls sie einen Sonnenbrand abbekommen hat und sie wird sehr gut gepflegt. Ich kann sie auf jeden Fall weiter empfehlen.
Weil auch die Pflege nach dem Sonnenbaden ist sehr wichtig.




Das letzte Produkt, welches ich euch heute vorstellen möchte, ist von Sun Ozon der Apres Duschschaum mit Joghurt. Der Duschschaum riecht auch wirklich sehr angenehm und ist auch für die Pflege danach gedacht. Mit dem Duschschaum soll man natürlich auch duschen gehen, nachdem man in der Sonne war. Der Preis hier ist auch vollkommen in Ordnung, man zahlt nur 2,49€ für 200 ml. Was für einige Duschgänge ausreicht. Den mochten meine Kinder auch am liebsten, weil er gut riecht und Duschschaum immer etwas anderes ist, als Duschgel. Ich finde es auch auf jeden Fall gut und kann es weiter empfehlen.



Fazit: Der Sonnenschutz von Rossmann ist vollkommen weiter zu empfehlen. Er pflegt, riecht gut und macht genau das, was er soll. Er schützt die Haut vor den bösen Sonnenstrahlen. Ich kann die Produkte tatsächlich ohne Bedenken für euch frei geben. Die Düfte sind gut, alles ist gut zu verteilen und die Haut fettet nicht zusätzlich. Also, wenn es bei euch auch noch so warm wird, wie es bei uns werden soll. Holt euch diese Produkte und schützt eure Haut.

Was ist euer Liebster Schutz?

Bis dahin

Eure Nariel


Dieser Bericht enthält Spuren von Werbung!