Mittwoch, 25. Januar 2017

Brandnooz Box Dezember 2016

Hey,
heute möchte ich euch die Brandnooz Box vom Dezember vorstellen.
Ich fange auch direkt mit den Vorstellungen an, ein Fazit bekommt ihr wie gewohnt wieder am Ende.

Von Leibniz waren die Pick Up! Mit Choco & Caramel dabei. Ich bin ja schon allgemein riesen Fan dieser Kekse. Also habe ich mich wirklich sehr darüber gefreut. Mit dem feinen Caramel, welches flüssig ist, war ich hin und weg. Ich finde die Kekse wirklich sehr gut und habe sie mittlerweile auch schon nachgekauft, da sie natürlich bei uns im Kaufland zu kaufen sind. Ich kann sie euch auf jeden Fall empfehlen. Vor allem, wenn ihr Schokolade, Kekse und Karamel mögt. Von mir gibt es hier beide Daumen hoch.

Das war aber nicht die einzige Süßigkeit in der Brandnooz Box. Diese war wirklich sehr süß, aber da wir ja Weihnachten hatte, finde ich das nicht allzu schlimm. Es waren noch von Mentos zwei Sorten der Choco & Caramel dabei. Eimal die Sorte weiße Schokolade & Caramel und einmal Schokolade & Caramel. Die finde ich beide wirklich mega lecker.
Hier ist ein flüssiger Kern drin, der beim drauf beißen sich öffnet. Sehr lecker und ich liebe sie. Die habe ich auch schon nachgekauft.

Aber, es waren natürlich nicht nur Süßigkeiten mit dabei. Von Finn Crisp Snacks war die Sorte "Tomato & Rosmarin" dabei. Die habe ich ehrlich gesagt noch nicht probiert, weil ich nicht so der Fan von Tomaten bin und auch nicht von Rosmarin. Ich muss also noch jemanden finden der sie für mich ausprobiert. Das ist aber genau das gute bei den Boxen, dass man einfach nicht weiß, was darin ist. Also bin ich noch auf der Suche.



Bundaberg Ginger Brew ist eine alkoholfreie Limonate mit Ingwer.
Wer meinen Blog schon etwas länger verfolgt, weiß, wie ich zu Ingwer stehe. Unser Beziehungsstatus wäre: "Es ist kompliziert!"
Ich mag sie nicht wirklich und bekomme auch unglaubliche Kopfschmerzen davon. Also folglich habe ich es noch nicht ausprobiert.
Vielleicht finde ich dazu auch noch jemanden. Weil irgendwie, ist Ingwer nicht unbedingt beliebt hier.




Natürlich durften in der Box keine Hustenbonbons fehlen. Dieses Mal kamen hier welche von Kaiser mit dem Geschmack "Japanische Minze" dabei. Diese schmecken sehr gut und sehr frisch. Ich kann sie auf jeden Fall empfehlen, falls man das erste kratzen oder ähnliches im Hals hat.
Aber für Bonbons bin ich eigentlich immer zu haben. Egal ob ich schon ein kratzen im Hals habe oder auch nicht.
Was darf zu Weihnachten nicht fehlen? Natürlich von Hengstenberg das "Mildessa" Rotkraut nach traditioneller Art. Das Rotkohl wurde natürlich ausprobiert und schmeckt wie immer. Das ist für mich kein neues Produkt, da ich eigentlich immer das Rotkraut von Hengstenberg hole, da ich es gerne mag und hier wirklich auf die Marke vertraue. Davon gibt es also beide Daumen hoch von mir.


Von Nature Valley die Cruncy mit "Oats & Dark Chocolate", waren einer meiner Lieblinge in dieser Box. Ich liebe ja Müsli Riegel oder sowas in der Art. Also war hier der für mich perfekt. Er schmeckt nicht zu trocken oder irgendwie komisch, sondern einfach perfekt. In einer Packung waren zwei Stück drin, die man gut während der Pause mal eben essen kann. Egal ob auf der Arbeit oder in der Schule.

Die N.A! Rice Crackers durfte ich schon mal probieren. Wer dazu den Bericht nicht kennt, findet ihn hier. 
Damals hatte ich eine andere Sorte als diese hier. "Black Pepper", also Schwarzer Pfeffer schmeckt aber mindestens genauso gut wie die Paprika, die ich damals hatte. Ich kann also die Rice Crackers auf jeden Fall weiter empfehlen, weil sie einfach nur lecker sind. <3
Senf ist auch ein Produkt, welches man eigentlich immer gebrauchen kann. Man könnte damit einen Braten einreiben. Oder vielleicht einfach als Beilage zum Würstchen. Wie zu Weihnachten beim Kartoffelsalat mit Würstchen. Das heißt also, Senf ist immer richtig und wichtig. Daher wurde er natürlich gegessen. Ich finde aber, dass es hier keinen Unterscheid zu anderen Produkten gibt.

Das letzte Produkt, was ich euch aus dieser Box vorstellen möchte, ist von Lindt die Lindor mit Milch. Die Pralinen sind alle einzeln verpackt und richtig lecker. Lindt ist ja eh einer der besten Schokoladenfirmen und schmeckt eigentlich immer gut. Also habe ich mich natürlich auch über die Kugeln gefreut. Sie haben super geschmeckt und ich konnte nicht genug davon bekommen.





Fazit: Ich fand die Box eigentlich ganz gut. Natürlich gab es hier wieder das ein oder andere Produkt, welches mir nicht so gut gefallen hat. Aber ganz ehrlich, egal. :)
Das ist ja immer das besondere an jeder einzelnen Box. Jede hat etwas anderes dabei und das ist auch gut so. Diese Box war wirklich sehr süß, was aber gar kein Problem war, da ja schliesslich auch Weihnachten war. 

Wie fandet ihr die Box?

bis dahin

Eure Nariel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen