Sonntag, 5. Februar 2017

Rezension Marc Elsberg: ZERO. Sie wissen, was du tust

Hey meine Lieben,
ich habe für euch noch eine Rezension, auf die ihr eigentlich schon viel zu lange warten müsst.
Und zwar handelt es sich hier um das Buch von Marc Elsberg: Zero. sie wissen, was du tust.

Vom Blanvalet Verlag ist das Buch im Jahre 2014 erschienen. Nein, so lange musstet ihr nun nicht auf die Rezension warten. ;) 
Ich durte das Buch mit der ISBN: 978-3-7645-0492-2 von Blogg dein Buch aus testen.
Falls ihr als Blogger die Seite noch nicht kennt und auch gerne über Bücher schreibt, kann ich euch die Seite nur ans Herz legen.

Hier geht es um die Journalistin Cynthia Bonsant, die eine Datenbrille von ihrer Redaktion bekommt, die eine Gesichtserkennungs Software hat.
Cynthia ist erst sehr skeptisch, was die Brille betrifft, da sie alles möglich an Daten sammelt und auch verarbeitet. Als sie zuhause ist und die Brille beiseite legt, fällt ihrer Tochter Viola die Brilla natürlich auf. Denn was ist für eine 15-Jährige besser, als eine Brille, die alles der Leute zeigt die sie an schaut und dazu noch das neuste an Elektronik auf dem Markt ist?  Natürlich nichts, also beschliesst sie, die Brille kurzfristig auszuprobieren. Und geht damit raus. So fängt also dann das debakel an, denn es passiert einiges mit der Brille bzw. während die Brille getragen wurde, was alles nicht immer so stimmig ist....

Natürlich möchte ich euch hier nicht mehr verraten, weil ihr kennt das ja von mir. Ich nehme nicht gerne alles vorher weg.

Fazit: Mir hat Zero von Marc Elsberg sehr gut gefallen. Wobei ich wirklich lange gebraucht habe, um das Buch anzufangen. Ich musste es auch mehrere Male versuchen. (Weswegen meine Rezension jetzt erst online kommt) aber, ich habe es trotzdem noch geschafft. Das Buch ist auf jeden Fall spannend und wenn man sich drauf einlässt gar nicht mal so fern von heute. Da das Buch herausgekommen war, als auch die Google Brille auf den Markt kam, ist die Geschichte natürlich noch etwas ganz anderes und viel näher als man denkt. Mich hat das Buch auf jeden Fall zum denken angeregt, da heutzutage ja alles mit Social Media passiert. Und das erstmal noch kein großer Unterschied ist. Ich hoffe zwar, dass wir nie soweit kommen. Aber ich bin der Meinung, dass ihr das Buch dazu auf jeden Fall mal gelesen haben solltet.

Wenn ihr das Buch haben wollt, gibt es das zum Beispiel hier 

Kennt ihr das Buch?

Was haltet ihr davon??

Bis Dahin

Eure Nariel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen