Schmackhaft und selbst gemacht, der GOURMEO Joghurtmaker im Test

Hallo meine Lieben,

ich habe heute für euch einen Testbericht über den Gourmeo Joghurtmaker, Diesen habe ich nun sehr gut und ausreichend testen können.
Mit dem Joghurtbereiter, ist es sehr einfach selber Joghurt zu machen.






Leider ist bei dem Joghurtmaker nur ein kleiner Zettel dabei, auf dem erklärt wird, wie man genau das Set benutzen soll. Der Zettel, war bei mir spontan sogar verschwunden, so dass ich mich auf der Amazon Seite in den Bewertungen umsehen musste. Das klappte aber sehr gut, da ich schnell ein passendes Rezept gefunden hatte.

Das Rezept ist auch sehr einfach. Ihr braucht eigentlich nur 200 Gramm Joghurt (ich weiß, das klingt komisch) und ca 1 Liter Milch. Den Joghurt braucht ihr, da in Joghurt Kulturen enthalten sind, die man entweder mit vorhandenen Joghurt machen kann oder durch Kulturen, die man sich so kaufen kann. Da ich es erstmal testen wollte ob das genau klappt und die Kulturen etwas teurer sind als normaler Joghurt, habe ich mich für den Joghurt entschieden.



In den großen Behälter kommt heißes Wasser rein und in die kleine Schüssel kommen die 200 Gramm Joghurt und die Milch. Ihr könnt hier soviel Milch reinmachen, dass die Schüssel voll ist.


Das ist etwas weniger, als ein Liter, ich schätze mal 800 ml.

Natürlich verrührt ihr beides miteinander. Dann heißt es eigentlich nur noch warten. Ihr müsst dann das komplette Set zur Seite stellen und das genau für 12! Stunden. Ihr lasst es also ungekühlt irgendwo an der Seite stehen und wartet. Es muss 12 Stunden stehen, damit sich die Kulturen setzen können und diese die Milch verdicken können. 





Ich weiß, dass 12 Stunden wirklich lange klinken, aber wenn man es gegen Abend fertig macht, hat man für den nächsten Tag neuen Joghurt. Das fand ich richtig gut. Dann könnt ihr den Joghurt nach nach eurem Belieben verfeinern. Ich habe mir Ananas Stücke reingemacht und etwas Zucker, da der natürlich keine Süße von selber hat. Natürlich wenn ihr die richten Früchte habt, dann braucht ihr auch keinen Zucker, und wenn ihr das so mögt braucht ihr gar nichts von beiden. Aber ich bin da einfach kein Fan von.


Der Joghurt war wirklich sehr gut geworden und auch in einer guten Konsistenz, was ich also bei manchen Seiten gelesen hatte, von wegen, dass er nicht so gut war und flüssig blieb kann ich nicht so unterschreiben. Bei mir hat wirklich alles sehr gut geklappt und ich kann euch den Maker empfehlen.



Fazit: Ich finde den GOURMEO Joghurtbereiter von Amazon wirklich sehr gut. Es ist möglich mit wenig Aufwand sich selber Joghurt zu machen und ihn sich selber nach belieben fertig zu machen. 
Denn manchmal stört es mich im Laden wirklich, dass die Joghurts nicht in meinen Geschmacksrichtungen sind und das ist hiermit Passé. Nun kann ich mir meinen eigenen Joghurt machen, mit den Geschmäckern die ich will. Von mir gibt es hier also eine klare Kaufempfehlung.

Kanntet ihr den Joghurtmaker schon?

Was haltet ihr davon??

Bis dahin

Eure Nariel

Kommentare